Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Berufsbildende Schulen Wie viele Schülerinnen und Schüler beenden einen beruflichen Bildungsgang mit einem Abschluss?

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Absolventinnen und Absolventen nach Bildungsgängen im Schuljahr 2019/20

Die Kreis-Grafik zeigt, wie sich die Absolventinnen und Absolventen berufsbildender Schulen im Schuljahr 2019/20 auf die verschiedenen Bildungsgänge verteilen. Quelle: Schuljahresstatistik 2020

Absolventinnen und Absolventen nach Bildungsgängen im Schuljahr 2019/20 Hamburg Berufsbildenden Schulen

Erläuterung: Staatliche und private Schulen. Die Bildungsgänge sind wie folgt gruppiert: Bildungsgänge, die zu einer Berufsausbildung führen: Berufsschule, vollqualifizierende Berufsfachschule, Berufsqualifizierung. Bildungsgänge im Übergangsbereich: Berufsvorbereitungsschule, teilqualifizierende Berufsfachschule für junge Menschen mit Behinderungen. Bildungsgänge, die zu einer Hochschulzugangsberechtigung führen: Berufliches Gymnasium, Höhere Handelsschule, Höhere Technikschule. Bildungsgänge, die nach einem ersten Berufsabschluss zu einer Hochschulzugangsberechtigung führen: Fachoberschule, Berufsoberschule. Bildungsgänge, die nach einem ersten Berufsabschluss zu einer höheren beruflichen Qualifikation führen: Fachschule.

  • 16.544 Schülerinnen und Schüler haben Bildungsgänge der berufsbildenden Schulen abgeschlossen. 3.268 von ihnen haben mit ihrem Abschlusszeugnis zusätzlich einen nächsthöheren Schulabschluss erworben.
  • Die meisten Schülerinnen und Schüler, die die berufsbildenden Schulen mit einem Abschluss verlassen, schließen damit eine erste Berufsausbildung ab. Von den insgesamt 11.882 Absolventinnen und Absolventen erwerben 96 mit der Fachhochschulreife auch eine Hochschulzugangsberechtigung.
  • 1.881 Schülerinnen und Schüler schließen Bildungsgänge im Übergangsbereich ab, die sie in die Lage versetzen sollen, eine Berufsausbildung aufzunehmen und zu durchlaufen.
  • 1.675 Absolventinnen und Absolventen erwerben an Fachschulen eine höhere berufliche Qualifikation.
  • 1.106 Schülerinnen und Schüler schließen Bildungsgänge ab, die darauf abzielen, anschließend eine Hochschule besuchen zu dürfen. 666 von ihnen erwerben die Fachhochschulreife. 369 erwerben die Hochschulreife.

Themenübersicht auf hamburg.de