Schule an der Glinder Au Logbuch

Die Projektaktivitäten der Schule werden in einem Logbuch festgehalten.

Elterncafé Glinder Au

Logbuch

Um einen Überblick über den Projektfortschritt behalten zu können hat sich die Grundschule an der Glinder Au in Hamburg-Mitte etwas besonderes einfallen lassen. Sie führt ein Logbuch. Zentrale Ereignisse werden kurz und knapp festgehalten. So kann der Werdegang des Projekts an der Schule einfach nachvollzogen werden.

30.09.2014 Beginn der Ausbildung zum Schülermentor
Im Rahmen der Streitschlichterausbildung beginnt für 7 Drittklässler der erste Teil der Schülermentorenausbildung.

16.12.2014 Beginn des Schülermentorenkurses „First Steps“
Gemeinsam mit Stefanie Salomon (KWB) beginnt der 2. Teil der Schülermentorenausbildung. Die 7 Drittklässler verlassen die Streitschlichterausbildung, um gezielt an die zukünftigen Aufgaben als Schülermentor herangeführt zu werden.

07.11.2014 1. Seminartag zur Elternmentorenausbildung
7 Mütter nehmen an der Ausbildung zur Elternmentorin teil. Alle 7 sind begeistert von den Inhalten der Seminare, die Jörg Belden von der KWB ihnen präsentiert, und freuen sich auf die Arbeit als Elternmentorin an der Schule An der Glinder Au.

06.02.2015 Die Zertifikate werden ausgegeben
Alle 7 Mütter bleiben dabei und schließen die Ausbildung zur Elternmentorin erfolgreich ab. Ihre Zertifikate nehmen sie stolz entgegen.

25.03.2015 Elternmentoren Info-Veranstaltung
Die erste Runde der frisch ausgebildeten Elternmentoren startet ihre erste Informationsveranstaltung. Alle Eltern der Schule werden eingeladen, im Rahmen eines Elternabends von der Arbeit der Elternmentoren zu erfahren und ihre Wünsche an das Projekt zu stellen. Während dieser Informationsveranstaltung haben sich gute Kontakte zwischen Eltern und Elternmentoren ergeben, die auch gegenwärtig noch für Beratung und Unterstützung genutzt oder weiterempfohlen werden.

05.05.2015 Jahresempfang
Die Schule An der Glinder Au war beim Jahresempfang der Schulmentoren stark durch Elternmentoren und Schülermentoren vertreten. Eine tolle und motivierende Veranstaltung!

Juni 2015 Erste Einsätze der Schülermentoren
Seit Juni 2015 gehen Schülermentoren mit in die 1. Klassen und unterstützen dort einzelne Kinder beim Lesen, Rechnen oder auch bei alltäglichen Dingen wie Schleife binden. Als Viertklässler im Schuljahr 2015 / 2016 unterstützen sie - fest im Stundenplan eingebunden - weiterhin Zweitklässler.

03.07.2015 Fortbildung zur Klassenelternvertretung
Die Elternmentoren bieten eine Fortbildung für alle Eltern an, die durch das LI geleitet wird. Thema ist „Die Klassenelternvertretung – welche Mitwirkungsrechte und Aufgaben hat sie?“ 11 Eltern nehmen teil und werden motiviert, sich im Schulleben aktiver einzubringen.

09.09.2015 Willkommensfest
Das erste  „Willkommensfest“ der Schule an der Glinder Au fand am 09.09.2015 statt. Die Elternmentoren haben dieses Fest ins Leben gerufen und mit Unterstützung durch ProQuartier organisiert. Das neue Schuljahr und die neuen Familien wurden herzlich willkommen geheißen. Die Kinder konnten an einer Schulhofolympiade mit innovativen Spielideen teilnehmen. Für die Eltern stand ein Elterncafé mit einem reichhaltigen Buffet voller kulinarischer Köstlichkeiten parat.

10.11.2015 1. Elterncafé zum Thema „Übergang in die weiterführende Schule“. Zum ersten Mal fand morgens ein Elterncafé statt. Das Thema „Übergang in die weiterführende Schule“ und ein reichhaltiges Frühstück luden alle Eltern zum gemütlichen Austausch ein. Ca. 20 Eltern habe begeistert das Angebot wahrgenommen.

05.01.2016 Start des  zweiten Schülermentorenkurses „First Steps“
7 Drittklässler werden nach einer Schulung im Bereich der „Streitschlichtung“ mit Unterstützung von Stefanie Salomon (KWB) zu Schülermentoren ausgebildet. Sie werden im 2. Schulhalbjahr u.a. zu den Themen „Aktives Zuhören“, „Gefühle erkennen“, „Orientierungshelfer“, „Spieleerfinder“, „Lernpartner“ etc. arbeiten, damit sie ab Sommer aktiv in den unteren Jahrgangsstufen in ihrer Rolle als Schülermentor eingesetzt werden können.

12.01.2016 2. Elterncafé zum Thema „Gesunde Brotdose“
Auch das 2. Elterncafé wurde wieder gut besucht und der Austausch zum Thema „Gesunde Brotdose“ wurde interessiert aufgenommen und genutzt. Es zeigte sich, dass es viel Verunsicherung bezüglich einer gesunden Ernährung gibt. Das Thema war sehr interessant und eine Fortsetzung ist in Planung.

17.02.2016 3. Elterncafé
Das dritte Elterncafé wurde zum Thema „Kostengünstige Ausflugsziele in Hamburg“ gestaltet. Bei einem gemütlichen Frühstück haben sich Eltern rund um nette Ausflüge mit der Familie ausgetauscht. Dabei kam eine Vielzahl von Möglichkeiten für kostengünstige Familienausflüge zusammen.

Austauschgruppe                                                                                                                                 Die Elternmentoren treffen sich regelmäßig mit der schulischen Projektkoordinatorin Frau Delling um die nächsten Aktionen, Anliegen und Aktivitäten zu besprechen. Interessierte Eltern sind herzlich willkommen an den Austauschgruppen teilzunehmen.

Weiterentwicklung des Elterncafés
Die Elternmentoren möchten gerne ein regelmäßiges themenbasiertes Elterncafé stattfinden lassen. Die bisherigen Termine waren gut besucht, viele interessierte Eltern waren da und haben sich bei einem leckeren Frühstück in lockerer Atmosphäre zu den Themen ausgetauscht. Die Elternmentoren standen als Experten parat. So soll es weitergehen!

Kontakt

Projekt SchulMentoren

Hamburger Straße 131
22083 Hamburg
Adresse speichern

Projekt SchulMentoren

Hamburger Straße 131
22083 Hamburg
Adresse speichern