Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Zukunftstreiber Entwicklungsmodell

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Entwicklungsmodell

Elfenbeintürme der Forschung und Lehre gehören der Vergangenheit an. Science Cities der Zukunft geben wichtige Impulse für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung urbaner Stadträume und ermöglichen gesellschaftsübergreifend Teilhabe an Wissen. Sie sind komplexe und lernende Ökosysteme, in denen verschiedene Wissensschaffende, Wirtschaftsbranchen, Verwaltung und die Zivilgesellschaft von gegenseitigen Wechselbeziehungen profitieren.

Im Vergleich zu den traditionellen und historisch gewachsenen Campusanlagen von Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie Standorten auf der „grünen Wiese“ zeichnen sich zeitgemäße Science Cities durch hochvernetzte, in den Stadtkörper integrierte Standorte aus. Bildungseinrichtungen der Lehre und Forschung stehen in enger Verknüpfung mit Innovationsparks, Wohnquartieren, Grünzügen, Plätzen und weiteren Dienstleistungen, beispielsweise Gesundheitszentren.

Das Innovationsmodell Science City reicht über Campusräume hinaus und zieht das erweiterte Umfeld und vorhandene Nutzungen mit ein, kurz: Science Cities machen die Stadt zum Campus. Der Austausch zwischen verschiedenen Wissens- und Stadtmilieus wird bedeutend für die Entwicklung von lebendigen Nachbarschaften. Und: Der nachhaltige Umgang mit den vorhandenen Ressourcen, mit klug vernetzten Mobilitätssystemen und kurze Wege zu Grün- und Erholungsflächen spielen bei der Entwicklung von Science Cities eine immer wichtigere Rolle. Mit der unmittelbaren Nähe zum Volkspark bringt die Science City Bahrenfeld beste Voraussetzungen mit.

Vom Campus zum Netzwerk Science City

Vom Campus zum Netzwerk Science City Die Grafik verdeutlicht den Kerngedanken, was eine Science City heute und in Zukunft stärker ausmacht. Die Evolutionsschritte zeigen, wie einst geschlossene Modelle von Campusanlagen an vielen Wissensstandorten aufgebrochen werden und allmählich das städtische Umfeld miteinbezogen wird. Maßstab für die Science City Bahrenfeld wird sein, ein polyzentrales und vernetztes System von mehreren Campusteilen im Stadtraum zu entwickeln. Wichtige Kerngebäude von Forschung, Lehre, Bildung und Wirtschaft in der Science City werden durch neue Wegebeziehungen und Kooperationen untereinander verbunden.


Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch