Sonderveröffentlichung

Hamburg ist Leben am Wasser Die STADT.KÜSTE im Sommer

In Norddeutschland erlebt man gerade einen Jahrhundertsommer wie aus dem Bilderbuch. Dabei hat besonders Hamburg außerhalb seiner Stadtgrenzen einen ganz anderen Ruf: „Die eine Hälfte des Jahres regnet es hier, die andere ist das Wetter schlecht". Gerade deshalb genießen die Hamburger an ihrer STADT.KÜSTE zurzeit noch mehr die vielen Sonnenstunden.

1 / 1

STADT.KÜSTE Hamburg

Ein Jahrhundertsommer aus dem Bilderbuch, Deutschland weit. Dabei gibt es Orte in
Norddeutschland, die haben außerhalb ihrer Stadtgrenzen eigentlich einen ganz anderen Ruf. „Die eine Hälfte des Jahres regnet es hier, die andere ist das Wetter schlecht" – viele würden dem Sprichwort wohl zustimmen. Doch bei den diesjährigen Temperaturen tummelt sich ganz  Hamburg an den Küsten der Stadt. Die Elbe lockt mit ihrem erfrischenden Windhauch und lädt ein zu Abenteuer und Erholung, ohne dass die Hitze einen erschlägt. 

Da lohnt sich doch ein genauer Blick an die funkelnde Waterkant, der zeigt: Das Leben am Wasser macht Hamburg zu etwas ganz Besonderem. Schließlich ist der Blick auf unsere Elbe allgegenwärtig! Mit der steifen Brise im Nacken lässt sich am Horizont das Meer erahnen und Möwen singen permanent ein Loblied auf die Stadt und ihre Leute. Nur ein paar Schritte aus der Haustür raus, einen Fuß vor den anderen, den warmen Sonnenstrahlen und dem Meersalzduft hinterher – und da ist es auch schon: dieser ganz besondere Hamburg-Ausblick.

Weitere Informationen: STADT.KÜSTE