Fahrradkampagne Hamburg Von Hamburg bis zum Meer

Wer nach diesem Beat nicht im Sattel sitzt, muss einen Platten haben. Denn mit dem Sound des Songs „Von Hamburg bis zum Meer“ im Ohr kann man gar nicht anders, als in die Pedale zu treten und die schönsten Orte Hamburgs zu entdecken und dabei vielleicht Tattoo-Fiete einen Besuch abzustatten. 

Radkampagne Hamburg

Von Hamburg bis zum Meer

Fahrradfahren bringt uns nicht nur in Bewegung, sondern auch zusammen. Also haben sich die Hamburger Musiker Nico Suave, Tonbandgerät, Chefboss und Cäthe auf den Sattel geschwungen und sind einmal quer durch die schönste Stadt der Welt geradelt. Ihr Ziel: das Tonstudio von Sinch, der hinter Hits von Samy Deluxe und Kool Savas steckt. Herausgekommen ist „Von Hamburg bis zum Meer“, ein Song mit Rückenwind und Ohrwurmpotenzial.

Tattoo-Fiete

"Fiete" heißt der kleine tätowierte Kerl, der ab jetzt für ein Jahr lang an verschiedenen Stationen in Hamburg besucht werden kann. Vom 4. bis zum 7. Juli ist das internationale Kunst-, Musik- und Kulturfestival Millerntor Gallery die erste Station des weltweit einzigen tätowierten Fahrrads. Auf Fietes Haut gibt es viel zu entdecken: Neben einer Karte von St. Pauli, der Reeperbahn mit ihren markanten Ecken und Institutionen sind auch der Hafen, die Landungsbrücken, Dom und Bunker zu bewundern. 2020 wird Tattoo-Fiete dann in die Millerntor Gallery zurückkehren und für einen guten Zweck versteigert.

Auch in den nächsten Monaten erwarten Euch im Rahmen der Fahrradkampagne weitere Events, Aktionen und spannende Infos rund ums Fahrradfahren.

Mehr dazu findet Ihr auf: fahrrad.hamburg

Bildergalerie Kampagne

1 / 1