Zeit für Inklusion 2019 Moin Hamburg. Gib Vielfalt eine Chance.

Von September bis Dezember 2019 können Hamburger*innen im Rahmen der "Zeit für Inklusion" wieder eine Vielzahl von inklusiven Angeboten aus den Bereichen Bildung, Freizeit, Sport und Kultur erleben, mitgestalten oder einfach nur genießen.

Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen

Rund 100 Organisationen sind auch in diesem Jahr wieder dem Aufruf der Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen gefolgt und haben zahlreiche Veranstaltungen gemeldet. Über das gesamte Stadtgebiet Hamburgs verteilt, können Menschen mit und ohne Beeinträchtigung bei sportlichen Aktivitäten, kulturellen Darbietungen oder Bildungsangeboten einander begegnen und gemeinsam aktiv werden.

Zum offiziellen Auftakt der Aktion wurde am 30. September 2019 um 12:00 Uhr, gemeinsam von Frau Körner und der Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft Frau Veit, die Inklusionsfahne am Rathaus gehisst. Diese wird vom 07. bis zum 13. Oktober 2019 auch in den Bezirksämtern Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Harburg, HH-Mitte, HH-Nord und Wandsbek zu sehen sein. Seinen feierlichen Abschluss findet die "Zeit für Inklusion" in diesem Jahr mit der Verleihung des Hamburger Inklusionspreises. Bei einem Senatsempfang am 02. Dezember 2019 ehrt die Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Vertrauenspersonen der Hamburger Wirtschaft Unternehmen, welche sich für die Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigung einsetzen.

Unser vielfältiges und prall gefülltes Programmheft steht Ihnen nachfolgend als Download zur Verfügung. Dort finden Sie auch die Veranstaltungen, welche aus zeitlichen Gründen leider nicht mehr in das Programmheft mit aufgenommen werden konnten.

Viel Freude beim Entdecken neuer Möglichkeiten! 

Kurzfristig erreichten uns noch drei weitere Angebote. Am Mittwoch, den 06.11., lädt die Agentur für Arbeit zu einer Info-Veranstaltung für Eltern ein. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgendem PDF entnehmen.

(PDF, 128,2 KB)

 

Plakat "Kino für alle"

Außerdem lädt die  Evangelische Stiftung Alsterdorf zum 4. Kurzfilmfestival "Klappe auf!" ein. Die Pressemeldung finden Sie hier.

 

 

 

 

 

Mit der Veranstaltung am 19. November berät die Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e.V. hinsichtlich einer inklusionsfreundlichen Unternehmenskultur. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Hier erreichen Sie uns

Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen

SKBM