Fachtag Landesaktionsplan Fachtag zum Landesaktionsplan des Senats zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Hamburg

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Am Sonnabend, den 1. September 2012 trafen sich in den Räumen der Universität Hamburg über 150 Menschen mit und ohne Behinderung aus allen gesellschaftlichen Bereichen, um den von den Hamburger Behörden erarbeiten Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-BRK zu diskutieren und Ideen zu entwickeln, wie man im gesellschaftlichen Bereich die Inklusion in Hamburg weiter voranbringen könnte.

Fachtag Landesaktionsplan - Impression Fachtag Landesaktionsplan - Impression

Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen – Fachtag Landesaktionsplan – FHH

Der ganztägige Fachtag begann mit einführenden Worten von Sozialsenator Detlef Scheele und wurde abgerundet durch eine Talkrunde zum Thema „Inklusion“ an der Staatsrat Jan Pörksen, Bettina Grundmann vom Bund der Schwerhörigen und Andreas Bartmann, Geschäftsführer der Firma Globetrotter, teilnahmen.

Logo: Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen

Anschließend verteilten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die zuvor von ihnen gewählten Workshops, die sich an acht Themen, die im Landesaktionsplan aufgenommen wurden, orientierten:
Die in den Workshops geäußerten Anregungen, Ideen und kritischen Überlegungen wurden schriftlich festgehalten und dem focal point der Behörde für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz, der für die Koordinierung des Landesaktionsplans zuständig ist, zur Verfügung gestellt.

Der Nachmittag stand unter dem Motto „Was können wir als Zivilgesellschaft tun, um Inklusion in Hamburg zu befördern?“ Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ordneten sich erneut den Themenbezogenen Workshops zu und diskutierten zu vorgegebenen Fragestellungen. Die Fragen und Ergebnisse des Nachmittags finden Sie hier:

Ergebnisse der Themenbezogenen Workshops am Nachmittag (PDF, 47 Seiten, 6,3 MB)

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Hier erreichen Sie uns

Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen

SKBM

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen