Ausbildung erfolgreich abgeschlossen Menschen mit Lernschwierigkeiten sind jetzt nueva-Mitarbeiter

Elf Auszubildende mit Lernschwierigkeiten und Behinderung haben ihre zweijährige nueva Ausbildung zu Evaluatorinnen und Evaluatoren erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen eines Senatsempfangs erhielten sie ihre Abschlusszertifikate aus der Hand der Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Dr. Melanie Leonhard.

Verleihung der Abschlusszertifikate an die elf Auszubildenden Verleihung der Abschlusszertifikate an die elf Auszubildenden

Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen – Senatsempfang nueva-Absolventen – FHH

Senatskoordinatorin und nueva-Beiratsmitglied Ingrid Körner betonte in Ihrem Grußwort die großartige Leistung der Auszubildenden, die jetzt ihre Arbeit als Mitarbeiter der Gut Gefragt gGmbH aufnehmen werden. Darüber hinaus betonte Ingrid Körner auch die herausragende Rolle der Hamburger Arbeitsassistenz gGmbH, die die Ausbildung durchgeführt hat und in erheblichem Maße am Erfolg dieser Initiative beteiligt ist. „Dafür meinen aller herzlichsten Dank“, so Ingrid Körner.
 
Nueva misst und beschreibt die Qualität von Dienstleistungen für Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderungen insbesondere in Einrichtungen wie Wohngruppen und Werkstätten. Es geht dabei um die Qualität, wie sie tatsächlich bei den Nutzerinnen und Nutzern ankommt und wahrgenommen wird. Das Besondere daran ist, dass nun Menschen, die selbst Erfahrungen in Einrichtungen haben, die Befragungen durchführen werden.
Nueva ist eine Abkürzung und bedeutet „Nutzerinnen und Nutzer evaluieren“.

Hier erreichen Sie uns

Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen

SKBM