Veranstaltung Ein Straßenfest fürs Klima

Wer arbeitet, darf auch feiern! Zum Abschluss unseres dreijährigen Forschungsprojekts haben wir mit Ihnen zusammen die Grelckstraße für einen Tag zum klimafreundlichen Zentrum Lokstedts gemacht.

Ein Straßenfest fürs Klima

Von Mittags bis in den Abend hinein haben zahlreiche Besucherinnen und Besucher in der Grelckstraße gefeiert – bei Musik, guter Stimmung und mit zahlreichen Aktionen zum Thema Klimaschutz. Und das kurze Gewitter am Nachmittag „hat die Besucher noch enger zusammenrücken lassen“, so ein Aussteller aus Lokstedt. Als ein Höhepunkt wurde im Rahmen eines Wettbewerbs das E-Lastenrad unseres Projektes vergeben. Freuen darf sich darüber das Kinderhaus Lokstedt. Wir wünschen viele tolle Fahrten und Erlebnisse mit dem Projektrad!

Das Fest war auch ein Dankeschön für die gute Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern Lokstedts in den letzten Jahren. Gemeinsam haben wir über Klimaschutz und Stadtteilentwicklung gesprochen, diskutiert und mögliche Lösungen erarbeitet. Auf ganz unterschiedliche Weisen haben sie sich in unser Forschungsprojekt eingebracht, was Umweltsenator Jens Kerstan sehr zu würdigen weiß: „Damit Klimaschutz gelingt, ist es entscheidend, das Wissen und die Perspektiven der Bürgerinnen und Bürger vor Ort einzubeziehen. Das Forschungsprojekt gibt uns wertvolle Hinweise, wie wir gemeinsam Stadtteile gestalten und weiterentwickeln können, um Klimaschutz im Alltag möglich zu machen.“

Video

Die Ergebnisse unseres Forschungsprojekts werden im Herbst 2019 auf der Projekthomepage und in den sozialen Medien präsentiert.

Möglich war dieses großartige Fest nur dank der tollen Unterstützung durch Lokstedter Initiativen, Vereine und Aktive vor Ort. Dafür möchten wir an dieser Stelle noch einmal „Danke“ an alle Aussteller sagen:


Dazu kam ein bunter Anwohner-Flohmarkt, der viele Besucherinnen und Besucher zum Stöbern eingeladen hat und die Bilderausstellung „Alltagswelten des Klimawandels“ von Fotografin Barbara Dombrowski. Auf der Bühne sorgten Taraband und die Big Band des Corvey Gymnasiums für Stimmung. Danke für spannende Vorträge auf unserer Bühne von Herzliches Lokstedt e.V., der Verbraucherzentrale Hamburg, Wettermoderator Frank Böttcher, Cradle to Cradle e.V. und für den Tanzworkshop von Kinder Events Hamburg.

Nicht zuletzt haben verschiedene Anbieter für kulinarische Highlights gesorgt – natürlich mit Mehrweggeschirr und möglichst regional und bio! Ein großes Dankeschön dafür an die Konditorei Horn, die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt, das Kleine Hofcafé und Foodtruck „Bäristo“.

Kontakt

Kerstin Walz

Wissenschaftliche Projektkoordination


Universität Hamburg / Centrum für Globalisierung und Governance
Welckerstraße 8, Raum 1.23
20354 Hamburg

Tel. E-Mail-Adresse

LSK Funktionspostfach

E-Mail-Adresse

Svenja Timm

Bezirksamt Eimsbüttel


Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung | Übergeordnete Planung
Grindelberg 62-66
20144 Hamburg

Tel. E-Mail-Adresse

Toya Engel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


HafenCity Universität Hamburg, Fachgebiet Stadtplanung und Regionalentwicklung
Überseeallee 16, Raum 1.105 C
20457 Hamburg

Tel. E-Mail-Adresse

Prof. Dr. Anita Engels

Projektleitung


Universität Hamburg / Fachbereich Sozialwissenschaften
Allende-Platz 1
20146 Hamburg

E-Mail-Adresse

Mediathek