Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Digitale Medienkompetenz Fortbildungsreihe Triple A OKJA

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das neue Fortbildungsprogramm bietet Ihnen modulare Fortbildungen zu digitalen Medienkompetenzen in fünf Schwerpunkten. Das ESF Plus-Projekt richtet sich gezielt an Fach- und Führungskräfte der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA). Besuchen Teilnehmende alle Module, können sie ein Zertifikat erwerben.

B-AAA OKJA Logo Teaser

ESF Plus Projekt Medienkompetenz OKJA

Downloads

Veranstaltungsübersicht (PDF)
Terminliste (PDF)
How To „AAA OKJA“ (PDF)
Anmeldebogen (PDF)
Teilnahmebedingungen (PDF)
ESF Fragebogen (PDF / Word)
ESF Erläuterungen zum Fragebogen (PDF)
SPFZ Feedbackbogen (PDF)
ESF Datenschutzerklärung (PDF)
AAA OKJA Flyer (PDF)


Digitale Medienkompetenz in der OKJA

Blume mit fünf Blättern, auf denen jeweils Text steht. Ermächtigung und Empowerment, Schutz und Gesundheit, Rechtlicher Rahmen, Digitale Angebotsformen, Partizipation und Teilhabe

Sozialpädagogische Aufgaben, gesetzliche und politische Richtlinien stellen an Sie als Fachkräfte viele Herausforderungen. Ein kluger Einsatz digitaler Kompetenzen birgt aber auch Chancen, die Kernwerte der OKJA erblühen zu lassen.
Um Kinder und Jugendliche auch im digitalen Raum bestmöglich zu begleiten, bieten wir Ihnen ein Rüstzeug in 5 Feldern: für Schutz und Gesundheit, im rechtlichen Rahmen, beim Überblick über digitale Angebotsformen, zur Ermächtigung und Empowerment sowie für Partizipation und Teilhabe.


Unsere Fortbildungsreihe im SPFZ

Sie bilden sich bei uns in diesen 5 Feldern weiter. Alle Veranstaltungen greifen modular ineinander. Jede einzelne konzentriert sich auf 2-3 Themenfelder.
Zusammen mit externen Referierenden entwerfen wir gezielt Angebote, die Ihre Anforderungen aus dem besonderen Arbeitsalltag in der OKJA ernst nehmen:
Einen Überblick bieten Online-Spotlights (2 Std.). Workshops (ca. 4 Std.) können online oder in Präsenz am Vormittag stattfinden. Sie rücken Ihre konkreten Fragen und die praktische Anwendbarkeit bei möglichen Lösungen vor Ort in den Mittelpunkt.


How to Triple A OKJA Zu sehen ist ein Schema, welches den Ablauf der einzelnen Fortbildungselemente verdeutlicht

Sie kombinieren die gewünschten Fortbildungen aus unseren wechselnden Angeboten. Jede lässt farblich ihre Schwerpunkte erkennen.
Um ein Zertifikat zu erhalten, müssen Sie mindestens 20 Stunden erreichen. Sie schließen also zum Beispiel fünf Workshops erfolgreich ab. Dabei müssen Sie alle Felder abdecken.
Unabhängig davon erhalten Sie für jede einzelne Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung des SPFZ.


Nachhaltige Perspektiven

Die erprobten Fortbildungskonzepte nimmt das SPFZ am Ende der Förderperiode (Dezember 2024) in das reguläre Angebot auf.
Dauerhaft ab 2025 etabliert, dient das Zertifikat der OKJA als Qualitätskennzeichen für digitale Kompetenzen. So stärkt es das berufliche Profil der Fachkräfte, erhöht die Anziehungskraft für dieses Berufsfeld und wirkt dem Fachkräftemangel entgegen.
Auf Wunsch unterstützen wir Sie in den Einrichtungen auch durch Mediencoaches. Sie helfen Ihnen, die zentralen Kinder- und Jugendhaus-Konzeptionen mit Blick auf digitale Medienkompetenzen zu überarbeiten.


Allgemeine Informationen zu dem ESF Plus-Projekt finden Sie hier.


Kontaktdaten

Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum (SPFZ)
ESF-Projekt „Vermittlung digitaler Medienkompetenz“
Teilprojekt 2 „Access All Areas – Triple A OKJA“

Dr. Nico Nolden Zu sehen ist ein Bild, welches einem Spielstraßenschild nachempfunden ist und das Logo des Projekts Triple A OKJA darstellt.
Projektleitung
Tel.: +49 40 428 63 - 5200
E-Mail: nico.nolden@soziales.hamburg.de

Anna Holzmann-Feindt
Fortbildungsreferentin
Tel.: +49 40 428 63 – 3513
E-Mail: anna.holzmann-feindt@soziales.hamburg.de

Freie und Hansestadt Hamburg
Sozialbehörde – Amt für Familie
Landesjugendamt
Postfach 76 01 06
22051 Hamburg

Unsere Gäste finden das SPFZ ab 9.1.2023 in der Gasstraße 29, 22761 Hamburg

“Access All Areas – Triple A OKJA ” wird als Teilprojekt des Projekts „Vermittlung digitaler Medienkompetenz“ von der Europäischen Union und von der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert.

Kofinanziert von der Europäischen Union


 

Themenübersicht auf hamburg.de

Veranstaltungskalender

SPFZ Hamburg - Startseite

Anzeige
Branchenbuch