Behörde für Umwelt und Energie

Hamburgs Spielplätze Spielplätze in Hamburg

Kinder und Jugendliche brauchen Spiel- und Erlebnisräume im Freien, in den Parkanlagen und in der Natur. Spielräume haben in verschiedener Hinsicht ihre Bedeutung für ein gesundes Leben: Im Spiel und in der Bewegung werden viele Fähigkeiten für den Alltag erlernt, das Miteinander entwickelt und die körperliche Fitness trainiert.

Spielplätze in Hamburg

Rund 750 öffentliche Spielplätze in Hamburg

Neben den zahlreichen Freiflächen im Wohnumfeld und im Stadtteil bieten insbesondere die Spielplätze vielfältige Angebote zur Freizeitgestaltung von Kinder und Familien. Die Spielplätze sprechen in ihrer Vielfalt die unterschiedlichen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen an. Sie laden zum Spielen, Bewegen und Erleben ein. Und sind schnell und bequem zu erreichen.

In Hamburg gibt es rund 750 öffentliche Spielplätze in allen Wohnquartieren und Stadtteilen. Viele Angebote sind in Parkanlagen eingebunden oder liegen an grünen Wegen. Die Spiel- und Freizeitflächen in unmittelbarer Nähe der Wohnung oder auch an attraktiven, zentral gelegenen Orten tragen dazu bei, dass sich die Menschen in einer Metropole wie Hamburg wohlfühlen und abwechslungsreiche Freizeitangebote finden. 

Dank an die Autorin

Die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) bedankt sich bei Anne Schöfer, Anja Neumann und Katharina Willecke, den Autorinnen der einzelnen Spielplatz-Portraits, ganz herzlich für die Texte und Bilder.

Downloads