Behörde für Umwelt und Energie

Eidelstedt Spielplatz Wiebelstraße, Eidelstedt

Zusammen mit interessierten Anwohnern wurde mit dem Spielplatz Wiebelstraße ein Quartierspark geschaffen, der über viele besondere Spielgeräte – u.a. den Kletterdrachen – verfügt.

1 / 1

Spielplatz Wiebelstraße, Eidelstedt

Klettern mal anders: Der Kletterdrache

Eine echte Herausforderung für kleine und große Klettermaxen bietet seit einigen Jahren der Quartierspark an der Wiebelstraße in Eidelstedt. Denn bei der Gestaltung des Spielplatzes entschied man sich gegen Standard-Klettergerüste und ließ stattdessen einen individuellen, bunten Kletterdrachen entwickeln, der komplett auf Horizontale und Vertikale verzichtet. Die schräg angeordneten Metallstangen in Verbindung mit unterschiedlichen Seilen und Netzen erfordern von den Kindern viel Fantasie und Geschick und bringen gleichzeitig jede Menge Spaß.

Neugestaltung gemeinsam mit den Bewohnern

Zwischen 2004 und 2005 wurden die ehemals vorhandenen Spielplätze in einen Quartierspark umgewandelt, der unter dem Motto „Spielen im Park“ ein vielfältiges Spiel- und Bewegungsangebot integriert. Dabei wurden die Anwohner intensiv beteiligt und vor allem die Wünsche der Kinder, Jugendlichen und Senioren berücksichtigt. So entstanden unterschiedliche Funktionsbereiche, darunter zwei voneinander abgetrennte Spielflächen. Für kleinere Kinder wurden geschützte Sandbereiche mit Spielhäusern und einer großen Netzschaukel geschaffen. Ältere Kinder und Jugendliche können sich dagegen auf den offenen, großzügigen Spielflächen austoben. An der renaturierten Mühlenau wurde speziell für ältere Besucher ein Sitz- und Aufenthaltsbereich mit Boule-Fläche angelegt.

Viele besondere Spielangebote

Für die Kinder gibt es neben dem großen Kletterdrachen außerdem eine Fünfeckschaukel, eine Drehscheibe und eine große Doppelseilbahn. Als Treffpunkt für Jugendliche wurde eine Aussichts-„Bastion“ mit Unterstand gebaut, die gleichzeitig der Startpunkt für das Klettergerät ist. Durch den hügeligen Park zieht sich ein geschwungener, asphaltierter Weg, der ideal als Skatebahn genutzt werden kann, während die großzügigen Rasenflächen zum Ballspielen und Herumtoben einladen.

Kinderbetreuung im Spielhaus

Der Spielplatz an der Wiebelstraße beherbergt darüber hinaus ein Spielhaus, das unter der Woche Kinderbetreuung mit diversen Freizeitaktivitäten anbietet. Nicht nur für die Kinder und Jugendlichen des Stadtteils hat sich der Quartierspark zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt, sondern auch für Erwachsene, die in der weitläufigen Anlage viele ruhige Rückzugsmöglichkeiten finden können oder hier ihren Sonntagsspaziergang machen.

Anfahrt

Man erreicht den Park mit dem Bus 4, 183, 281 oder 283 bis Mühlenauweg.

Adresse

Wiebelstraße gegenüber von Haus Nr. 7/ 9, Hamburg

Karte

Spielplätze