Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Lange Nacht des Yoga Das Universum des Yoga kennenlernen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hatha Yoga, Flow Yoga, Kundalini Yoga oder Power Yoga – die Ausrichtungen des Trendsports sind vielfältig. Um einen Überblick über das Yoga-Angebot in Hamburg zu erlangen, können Interessierte bei der Langen Nacht des Yoga am 25. Juni 2022 teilnehmen.

Lange Nacht des Yoga

Lange Nacht des Yoga

Termin/e

Sa, 25. Juni 2022, 17 bis 23 Uhr

Veranstaltungsort

online bundesweit und in diversen Studios in Hamburg

Lange Nacht des Yoga

Die Lange Nacht des Yoga findet dieses Jahr nicht nur online, sondern auch wieder vor Ort statt. Yogastudios von Sylt bis Pfaffenweiler öffnen ihre Türen für eine Nacht voller Yoga. Mitmachen können alle, die immer schon mal Yoga ausprobieren, einen neuen Stil kennenlernen und die Wirkung des Yoga spüren wollen. Ane Königsbaum, Yogalehrerin aus Norderstedt erklärt, warum sie am 25. Juni drei Yogakurse in ihrem Studio gibt und auf die Einnahmen verzichtet: „Als Yogalehrerin habe ich eine soziale Verantwortung. Gerade jetzt angesichts von Krieg, Pandemie, Klimakatastrophe. Ich helfe Menschen in meinem Studio, zur Ruhe zu kommen, ihr Nervensystem zu stabilisieren, Kraft zu tanken. Es gibt aber Menschen, die nicht zum Lifestyle-Yoga gehen können. Damit auch sie die Wirkung des Yoga erleben können, organisiert Yoga für alle e.V. soziales Yoga - aus den Erlösen der Yoganacht. Das unterstütze ich.” Die Teilnahme ist von überall möglich, denn die Studios streamen ihre Programme. An ihrem Geburtsort Hamburg kann die LANGENACHTDESYOOOGA dieses Jahr endlich wieder in Präsenz stattfinden. Das Programm richtet sich an Anfänger, die mal reinschnuppern wollen, ebenso wie an Fortgeschrittene. Mitmachen können alle, die immer schon mal Yoga ausprobieren, einen neuen Stil kennenlernen und die Wirkung des Yoga spüren wollen.

Tickets: Lange Nacht des Yoga - Tickets

Yoga für den guten Zweck

Die Lange Nacht des Yoga ist ein Fundraising Projekt des gemeinnützigen Vereins „Yoga für alle e.V.", dessen Zweck es ist, Geld für soziale Yoga-Projekte zu sammeln. Alle Teilnehmer*innen unterstützen damit die Finanzierung von Yoga-Unterricht für Menschen, die nicht einfach in ein Studio spazieren können. So gibt es Yoga für Geflüchtete, Yoga für Menschen im Rollstuhl, Yoga für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Yoga im Strafvollzug und Yoga für Trauernde. Das Event hat seit der Gründung von Yoga für alle e.V. 2014 bereits 5.300 Stunden soziales Yoga mitfinanziert. 

Weitere Informationen und Tickets: Lange Nacht des Yoga

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburger Sport-Highlights

sporting hamburg

Hamburg Active City

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch