Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Goalball Ligapokal Das Turnier der Besten

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Beim Goalball Ligapokal treffen vom 11. bis 13. Juni 2021 die fünf besten deutschen Teams aufeinander. Goalball ist eine paralympische Disziplin und die weltweit beliebteste Ballsportart für Menschen mit Sehbehinderung.

Tor- und Goalball Ligapokal in Hamburg

Goalball Ligapokal

Termin/e

11. bis 13. Juni 2021

Ort

Mehrzweckhalle Wichern-Schule

Goalball Ligapokal

Zwei breite Tore, sechs Spieler und ein klingelnder Ball – das sind die Zutaten für die beliebteste Sportart weltweit für Sehbehinderte. Wer bisher dachte, dass das Blindenfußball sei, der wird nun eines Besseren belehrt. Goalball ist bereits seit 1976 paralympische Sportart. Im Juni wird das bedeutendste Goalball-Turnier Deutschlands, der Ligapokal, in Hamburg ausgetragen. 

Wie wird gespielt?

Jede Mannschaft setzt sich aus drei Spielern zusammen. Im Gegensatz zum Fußball bewegen sich die Spieler jedoch nur in einem bestimmten Raum vor dem eigenen Tor, Kontakt mit der gegnerischen Mannschaft gibt es nicht. Als Orientierung vor dem Tor dienen überklebte Fäden, mit deren Hilfe die Spieler den klingelnden Ball erwarten, um ihn abzuwehren. Der Ball muss im Angriff möglichst schnell und flach in Richtung gegnerisches Tor befördert werden, um die Abwehr zu überrumpeln. Dabei sind alle drei Spieler pro Team in Angriff und Abwehr gefordert. Um Chancengleichheit zu ermöglichen, müssen alle Spieler eine Dunkelbrille aufsetzen.

Ein Spiel dauert 2 x 12 Minuten. Der Klingelball ist 1250 Gramm schwer. Das Feld ist 9 x 18 Meter groß, die Tore 9 Meter breit und 1,30 Meter hoch.

Weitere Informationen: Goalball Bundesliga

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburger Sport-Highlights

sporting hamburg

Hamburg Active City

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch