Symbol

Hamburgiade Das kleine Olympia des Betriebssports

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Die Hamburgiade des Betriebssportverbandes Hamburg hat sich zum größten Multi- und Breitensportevent Deutschlands entwickelt. Vom 5. bis 21. Juni 2020 treten Betriebssportler in mehr als 50 Sportarten von Fünfkampf bis Wikingerschach gegeneinander an. 

Hamburgiade - Betriebssportspiele Hamburg

Hamburgiade


50 Sportarten – 10.000 Teilnehmer

Die Hamburgiade Company Games feiern in diesem Jahr schon das erste Jubiläum: Vom 5. bis 21. Juni 2020 bietet das größte Breiten- und Multisportevent der Metropolregion bereits zum fünften Mal ein vielfältiges Sportangebot und abwechslungsreiche Standorte. Zudem haben die rund 10.000 zu erwartenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus allen teilnehmenden Unternehmen eine gigantische Plattform, um sich mit Gleichgesinnten in über 50 verschiedenen Sportarten vom Wikingerschach bis zum Marathonlauf zu messen, neue Angebote kennenzulernen und sich miteinander zu bewegen. Schirmherr der Hamburgiade ist Sport- und Innensenator Andy Grote.

Mitmachen kann jeder für sein Unternehmen, in einer oder mehreren Sportarten, in Einzeldisziplinen oder mit der Mannschaft. Man muss weder Mitglied in einem Verein noch in einer Betriebssportgemeinschaft sein. Es soll ein Sportfest wirklich für alle sein.

Highlights 2020

  • 6./7. Juni 2020: div. Kampfsportarten, Tischkicker, Darts, Olympisches Boxen (Sporthalle Hamburg)
  • 13./14. Juni 2020: Leichtathletik, Trendsport, Schwimmen, Familienfeste (Jahnkampfbahn und Wilhelmsburger Inselpark)
  • 20./21. Juni 2020: Drachenboote, SUP, Tennis, Streetball (City Süd)

Deutlicher Schritt nach vorne

„Wir sind uns sicher, dass dieses tolle Multisport-Event in 2020 noch einmal einen deutlichen Schritt nach vorne machen kann, sowohl was die Teilnehmerzahlen als auch die öffentliche Aufmerksamkeit angeht. Dafür haben wir uns im Organisationsteam professioneller aufgestellt und das Angebot noch vielfältiger als bisher gestaltet, sodass wirklich jeder Hamburger Arbeitnehmer und jede Arbeitnehmerin ein passendes Angebot findet“, blickt Organisationschef Alexander Jamil bereits gespannt auf die kommenden Monate und die Abrundung des ohnehin bunten Hamburger Sportkalenders in diesem Jahr. 


Unter anderem werden 2020 Rollstuhlbasketball und Olympisches Boxen über Kooperationen mit den BG Baskets und dem Hamburger Box-Verband neu ins Programm aufgenommen. Zudem finden im Rahmen der Hamburgiade 2020 in verschiedenen Sportarten Deutsche Meisterschaften im Betriebssport statt, die mehrere hundert Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Hamburg locken werden.

Mit der Global Active City hat ein wichtiger Förderer der Hamburgiade sein Engagement in diesem Jahr weiter ausgebaut, dazu wird die DAK Gesundheit erstmals Presenting Partner des Events.

Alle Events auch unter: Hamburgiade auf Facebook

Weitere Informationen und Ergebnisse unter: Hamburgiade

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!

Hamburger Sport-Highlights