Symbol

Night of Freestyle Atemberaubende Stunts auf fliegenden Maschinen

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Wenn Motorräder, Mountainbikes, Quads, Schneemobile oder Buggys durch die Luft fliegen, ist wieder Night of Freestyle. Die spektakuläre Extremsport-Show ist am 25. Januar 2020 in der Barclaycard Arena zu Gast.

FMX Night of Freestyle Barclaycard Arena

Night of Freestyle

Kontakt

Karte vergrößern

Barclaycard Arena

Termin(e)

Sa, 25. Januar 2020

Eintrittspreise

ab 40,80 Euro

Beginn

19 Uhr

The Night of Freestyle

Frontflip, Triple Backflip, Cash Roll, Superman, Hangman, Can Can – wer jetzt nur Bahnhof versteht, sollte sich unbedingt am 25. Januar 2020 in der Barclaycard Arena weiterbilden, wenn die Night of Freestyle dort Station macht. Die Aufzählung besteht aus Tricks, die die Extremsportler ausführen. Dabei fliegen sie mit Motocross-Bikes, Quads, Mini-Bikes, Schneemobilen, Mountainbikes und sogar Buggys durch die Luft. Dorthin kommen sie mit viel Schwung über Rampen, die für einen kurzen Moment die Schwerkraft aufzuheben scheinen. Die Stunts der Extremsportler werden von einer Pyro- und Lasershow untermalt.

Bei der Night of Freestyle sind einige der besten Extremsportler der der Welt am Start. Zum Team gehören zum Beispiel die FMXer Luc Ackermann, einer der besten Deutschen FMX-Sportler und mehrfacher Deutscher Meister, der Australier Pat Bowden, David Rinaldo oder Thomas Wirnsberger. Der Italiener Jason Cesco ist bekannt dafür, mit dem über 300 Kilogramm schweren Schneemobil einen Rückwärtssalto zu machen. Ebenfalls dabei die Mountainbiker Erik Fedko, Jonny Kielhorn und Dan Miller sowie Kunstradfahrerin Lea Schape. Insgesamt präsentieren über 30 Athleten ihre Tricks und Stunts.

Quelle: ME-Events | Youtube

Weitere Infos: Night of Freestyle

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!

Hamburger Sport-Highlights