Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sportförderungen Leistungssport in Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Leistungssportförderung hat in Hamburg eine große Bedeutung für die Nachwuchsförderung und den gesamten Sportstandort. Breiten- und Spitzensport bedingen sich an Alster und Elbe gegenseitig, profitieren in hohem Maß voneinander und schaffen Synergien für die gesamte Sportentwicklung der Metropolregion.

v.l. Katharina Schillerwein (Beachvolleyball), Leistungsdiagnostiker Norbert Sibum Kraft-Leistungs-Diagnostik im Olympiastützpunkt Hamburg Schleswig-Holstein

Leistungssportförderung

Veranstaltungen leben von der Einbindung von Schulsport und Breitensport; der Leistungssport holt seine Aktiven aus der großen Masse der anfänglichen Breitensportler und bringt den Vereinen Mitglieder, die über die bekannten Sportgesichter Gefallen an einer Sportart gewonnen haben.

Für die jüngere Generation werden vor allem im Spitzensport Vorbilder geschaffen, denen auf und neben dem Sportplatz nachgeeifert werden kann und soll und die als Identifikationsfiguren und Vorbilder für die eigene Zukunft fungieren. Leistungsgedanke und Eliteförderung kommen im Sport in besonderer Weise zum Ausdruck und sind für die gesamtgesellschaftliche Entwicklung von großer Bedeutung. Darüber hinaus ermöglichen die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler eine regionale, nationale und internationale Repräsentation des Sports der Hansestadt.

Grundsätze
Die Leistungen und das vermehrte Auftreten auf den nationalen und internationalen Sportbühnen der Hamburger Spitzensportlerinnen und -sportler tragen erheblich zum Ansehen des Sports aus der Hansestadt bei. Nicht zuletzt vor den genannten Hintergründen und zur Umsetzung einer erfolgreichen Karriere hat sich die Behörde für Inneres und Sport mit allen maßgeblich am Sport beteiligten Institutionen unter dem Motto „Vom Kindergarten bis zum Olympiasieger“ eindeutig zum Leistungssport bekannt und Maßnahmen entwickelt.

In den Schulen wird ein flächendeckender Bewegungstest durchgeführt, der je nach Leistungsstand in einer allgemeinen Bewegungsberatung bis hin zur Überführung in eine Talentgruppe mündet. Spitzenathletinnen und Athleten erhalten für die „Duale Karriere“ eine hervorragende Unterstützung. Für den Weg vom „Kindergarten bis zum Olympiasieger“ werden von Hamburg durch das „Verbundsystem Schule – Leistungssport“, das Sportinternat, spitzensportfreundliche Hochschulen sowie Ausbildungs- und Arbeitsplätze in Hamburger Unternehmen die bestmöglichen Bedingungen geschaffen. Die Hamburger Wirtschaft hat den Wert der Olympischen Sportarten für den Standort Hamburg erkannt und engagiert sich entsprechend. Durch das Team Hamburg ist die finanzielle Förderung Hamburger Athletinnen und Athleten gesichert, um eine Konzentration auf die sportlichen Ziele zu ermöglichen. Ziel des durchgängigen Fördersystems ist die Ausbildung Hamburger Talente zu „local heroes“ als weltweite Botschafter in und für Hamburg.

Vor diesem Hintergrund arbeiten verschiedene Einrichtungen und Institutionen gemeinsam an Konzepten und Vorschlägen, um den Leistungssport in Hamburg stetig zeitgemäß weiter zu entwickeln und in allen Bereichen konkurrenzfähig zu halten.

Fördermöglichkeiten und Partner
Anfragen auf Förderung und Unterstützung von Maßnahmen zur Leistungssportentwicklung in Vereinen oder Verbänden können Sie direkt bei der Behörde für Inneres und Sport, Sportamt, Lena.Foerst@sportamt.hamburg.de, oder zielgerichtet direkt bei den Partnern stellen.

Die wichtigsten Partner und Einrichtungen am Leistungssportstandort Hamburg sind:

Hamburger Sportbund

„Leistungssport bietet eine Vorbildfunktion für alle Zielgruppen des organisierten Sports und zeigt, dass Menschen, unabhängig von Herkunft, Geschlecht und Alter im Sport besondere Leistungen erbringen können. Er ist damit das ideale Medium, um alle Bürgerinnen und Bürger zum Sport zu motivieren, sich mit ihrer Heimatstadt zu identifizieren und somit eine Sportstadt der Hamburgerinnen und Hamburger zu schaffen.“

http://www.hamburger-sportbund.de/hsb/leistungssport.php5

Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein

„Ob Laufbahnberatung, Trainingswissenschaft, Physiotherapie oder Sportmedizin – der Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein versorgt seinen Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg im Spitzensport in allen Bereichen.“

http://www.osp-hh-sh.de//index.php?option=com_frontpage&Itemid=1

Stiftung Leistungssport

„Die Stiftung Leistungssport Hamburg wurde 2002 mit dem Ziel gegründet, den Leistungssport in Hamburg nachhaltig zu unterstützen. Daher fördert unsere Stiftung Hamburger Sportverbände und -vereine sowie Sportinstitutionen in den drei Handlungsfeldern der Stiftung: Talent-Management, Nachwuchsförderung und Spitzensportsicherung durch finanzielle Zuwendungen.
Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Maßnahmen zur Entdeckung von jungen Sporttalenten zu unterstützen; die Trainingssituation für den Nachwuchs zu verbessern und Spitzensportlern in Hamburg günstige Rahmenbedingungen zu bieten. Hierbei arbeitet die Stiftung eng mit dem Hamburger Sportbund und dem Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein zusammen.“

http://www.stiftung-leistungssport.de/

Team Hamburg

„Das TEAM HAMBURG London fördert gezielt den Spitzensport in den olympischen und paralympischen Disziplinen. Ziel ist es, den Athleten des Team Hamburg eine Sport begleitende Betreuung und materielle Grundsicherung zu bieten, um ihnen die volle Konzentration auf den Sport zu ermöglichen. So werden Hamburgs Spitzensportler als Botschafter der Sportstadt Hamburg wahrgenommen und herausragende Nachwuchsathleten an die Sportstadt Hamburg gebunden.“

http://www.team-hamburg.de/

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburger Sport-Highlights

sporting hamburg

Hamburg Active City

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch