Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Staatsrat Dr. Torsten Sevecke

Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (Bereich Wirtschaft und Innovation)

Dr. Torsten Sevecke

vergrößern Staatsrat Dr. Sevecke (Bild: BWVI) Geboren am 7. September 1962 in Hamburg, verheiratet, ein Sohn.

  • 1982 bis 1985 Soldat auf Zeit in der Panzertruppe, Oberst der Reserve
  • 1985 bis 1990 Studium der Rechtswissenschaften, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Universität Hamburg
  • 1990 Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 1995 ​Große Juristische Staatsprüfung
  • 1997 Promotion zum Dr. jur., Universität Hamburg
  • 1990 bis 1994 Auslandsaufenthalte bei UNCITRAL, UN Kommission für Internationales Handelsrecht in Wien und UNDPKO, UN Department of Peacekeeping Operations, in New York
  • 1996 bis 1998 Eintritt in den Höheren Allgemeinen Verwaltungsdienst
    Senatskanzlei, Rundfunkrecht; Kulturbehörde, Denkmalschutz; Bezirksamt Wandsbek, Sozial- und Jugendhilferecht
  • 1998 Projekt Errichtung von Museums Stiftungen
  • 1998 bis 1999 Leiter des Arbeitsstabes Europaministerkonferenz (EMK)
  • 1999 bis 2002 ​Leiter des Justitiariats der Hamburger Stadtentwässerung
  • 2002 bis 2003 Projektleiter Privatisierung Technische Prüfstelle Hamburg, Behörde für Inneres, Amt für Innere Verwaltung und Planung
  • 2004 Berater im Projekt „KITA – Gutscheinsystem“ in der Behörde für Bildung und Sport
  • 2004 bis 2005 ​Referatsleiter „Umsetzung des Kinderbetreuungsgesetzes“, Behörde für Soziales und Familie
  • 2005 Behörde für Inneres, Kampfmittelräumdienst
  • 2005 bis 2010 Koordinator für Flächenentwicklung des Senats Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt
  • 2010 bis 2016 Bezirksamtsleitung, Bezirksamt Eimsbüttel
  • 2016 bis 2018 Senatsdirektor der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Amtsleiter Amt Hafen und Innovation
  • seit 2018 Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (Bereich Wirtschaft und Innovation)