Staatsrat Dr. Torsten Sevecke

Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (Bereich Wirtschaft und Innovation)

Dr. Torsten Sevecke

Staatsrat Dr. Sevecke
Geboren am 7. September 1962 in Hamburg, verheiratet, ein Sohn.

  • 1982 bis 1985 Soldat auf Zeit in der Panzertruppe, Oberst der Reserve
  • 1985 bis 1990 Studium der Rechtswissenschaften, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Universität Hamburg
  • 1990 Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 1995 ​Große Juristische Staatsprüfung
  • 1997 Promotion zum Dr. jur., Universität Hamburg
  • 1990 bis 1994 Auslandsaufenthalte bei UNCITRAL, UN Kommission für Internationales Handelsrecht in Wien und UNDPKO, UN Department of Peacekeeping Operations, in New York
  • 1996 bis 1998 Eintritt in den Höheren Allgemeinen Verwaltungsdienst
    Senatskanzlei, Rundfunkrecht; Kulturbehörde, Denkmalschutz; Bezirksamt Wandsbek, Sozial- und Jugendhilferecht
  • 1998 Projekt Errichtung von Museums Stiftungen
  • 1998 bis 1999 Leiter des Arbeitsstabes Europaministerkonferenz (EMK)
  • 1999 bis 2002 ​Leiter des Justitiariats der Hamburger Stadtentwässerung
  • 2002 bis 2003 Projektleiter Privatisierung Technische Prüfstelle Hamburg, Behörde für Inneres, Amt für Innere Verwaltung und Planung
  • 2004 Berater im Projekt „KITA – Gutscheinsystem“ in der Behörde für Bildung und Sport
  • 2004 bis 2005 ​Referatsleiter „Umsetzung des Kinderbetreuungsgesetzes“, Behörde für Soziales und Familie
  • 2005 Behörde für Inneres, Kampfmittelräumdienst
  • 2005 bis 2010 Koordinator für Flächenentwicklung des Senats Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt
  • 2010 bis 2016 Bezirksamtsleitung, Bezirksamt Eimsbüttel
  • 2016 bis 2018 Senatsdirektor der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, Amtsleiter Amt Hafen und Innovation
  • seit 2018 Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (Bereich Wirtschaft und Innovation)

Empfehlungen