Harburg von oben

Bauleitplanung Bebauungsplan-Entwurf Hausbruch 41 (Wulmsberg)

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bebauungsplan-Entwurf Hausbruch 41 (Wulmsberg)

!!! Das Planverfahren ruht zurzeit aufgrund eines Beschlusses des Stadtplanungsausschusses vom 29.09.2011 !!!

Plangebiet

Der Geltungsbereich des Bebauungsplan-Entwurfs Hausbruch 41 wird im Westen durch das Naturschutzgebiet Fischbeker Heide begrenzt. Die nordöstliche Plangebietsgrenze verläuft östlich der Straße Ehestorfer Heuweg und grenzt an den planfestgestellten Bebauungsplan Heimfeld 2 an. Die südöstliche bzw. südliche Plangebietsgrenze wird durch die Staatsgrenze mit Niedersachsen gebildet. Das Plangebiet gehört zum Bezirk Harburg und befindet sich im Ortsteil Hausbruch.

Planungsziel

Mit dem Bebauungsplan Hausbruch 41 soll die geordnete Erschließung der vorhandenen Wohnbebauung erzielt werden. Des weiteren sollen neben einer behutsamen baulichen Nachverdichtung mit freistehenden Einfamilienhäusern, die Standorte der vorhandenen Wohnhäuser planungsrechtlich gesichert  und in einem geringen Umfang Spielraum für Erweiterungen der Gebäude ermöglicht werden. Dabei soll besondere Rücksicht auf die bewegte Geländetopografie und den erhaltenswerten waldartigen Baumbestand genommen werden.

Lage des Plangebiets

Lage des Bebauungsplangebiets Hausbruch 41

Luftbild und weitere Karten
Mehr zum Plangebiet "Hausbruch 41" können Sie über den Geodatenserver des Landesbetriebes für Geoinformation und Vermessung einsehen.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kontakt

Freie und Hansestadt Hamburg


Bezirksamt Harburg

Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung

Harburger Rathausplatz 4
21073 Hamburg
Adresse speichern

Öffnungszeiten

Mo-Do 9-15 Uhr Fr 9-14 Uhr

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen