Wandsbek Markt mit dem ZOB und der Sichtachse in die Hamburger Innenstadt, Hintergrundbild
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Planen Bauleitplanung

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Bauleitplanung steuert die bauliche und sonstige Nutzung des Bodens (der Grundstücke) innerhalb einer Gemeinde.

Bauleitplanung

Sie besteht aus dem Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) und dem Bebauungsplan (verbindlicher Bauleitplan). Diese Bauleitpläne müssen in einem förmlichen Verfahren aufgestellt, geändert, ergänzt oder aufgehoben werden. Die hierfür geltenden Verfahrensvorschriften sind im Baugesetzbuch (BauGB) geregelt.

 

Bauleitplanung

Bauleitplanung

Bebauungspläne und Flächennutzungplan online

Potenziale

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch