Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

World Cleanup Day in Hamburg Sauberes Hamburg – sauberer Planet!

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Am 19. September 2020 ist World Cleanup Day: Auf der ganzen Welt kann sich jeder an der Bürgerbewegung beteiligen, zwei Stunden lang Müll sammeln und zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll beitragen. Auch in Hamburg können Sie damit ein Zeichen für eine saubere Zukunft setzen.

Der Word Cleanup Day in Hamburg

Herbst- statt Frühjahrsputz in Hamburg

Die alljährliche Aufräumaktion "Hamburg räumt auf" musste wegen Covid-19 in diesem Frühjahr ausfallen, zum World Cleanup Day am 19. September 2020 können Sie Hamburg in diesem Jahr aber nun doch noch gemeinschaftlich vom Müll befreien. Dabei setzen Sie ein nachhaltiges Zeichen für eine saubere, plastik-müllfreie Zukunft und liefern der Statistik der UN wertvolle Daten über den Zustand unserer Umwelt.

Kurzes Vergnügen – großer Schaden!

RaucherInnen wissen meist sehr gut, dass der Genuss einer Zigarette im Schnitt fünf bis sieben Minuten dauert. Die wenigsten Menschen wissen jedoch, dass es bis zu 15 Jahre dauert, bis ein  Zigarettenstummel in der Natur verrottet ist und dass er dabei hochgiftige Stoffe freisetzt. Ein einziger Stummel pro Liter Wasser reicht beispielsweise aus, um die Hälfte aller Fische zu töten, die darin schwimmen. Kleinere Wassertierchen reagieren sogar noch empfindlicher auf die Giftstoffe. Um auf die großen Schäden hinzuweisen, die dieser kurze Genuss hinterlassen kann, rückt der diesjährige World Cleanup Day unter dem Motto "Catch the Killer!" (englisch: "Fang den Mörder!") die Beseitigung von Zigarettenstummel in den Fokus. Darüber hinaus kann und soll natürlich auch anderer Müll gesammelt und fachgerecht entsorgt werden.

Die größte Bürgerinitiative der Welt für einen plastikmüllfreien Planeten

Der World Cleanup Day findet jedes Jahr am dritten Samstag im September statt und ging ursprünglich aus einer Initiative hervor, bei der sich 2008 etwa 50.000 Menschen in ganz Estland zusammenschlossen, um in fünf Stunden Wälder, Wiesen und Gewässer von Plastikmüll zu befreien. Seitdem hat sich diese Bürgerinitiative über den ganzen Globus ausgebreitet, so dass sich bisher über 60 Millionen Menschen aus über 180 Ländern beteiligt haben. Seit 2018 gibt es die Initiative auch in Deutschland, wo sie vom Verein Let's Do It! Germany e.V ins Leben gerufen wurde. Mittlerweile sind auch die Initiative Plastich sowie viele andere Initiativen, Vereine, Kommunen, Unternehmen und Privatpersonen als tatkräftige Unterstützer hinzugekommen.

Kurzfristige Aktion für ein langfristiges Ergebnis 

Das Ziel des weltweiten Reinemachens ist nicht etwa, die Menschen lediglich einmal jährlich für zwei Stunden zum Aufräumen zusammenzutrommeln. Vielmehr möchte die BürgerInnenbewegung durch die gemeinsame Müllsammelaktion bei Menschen aller Altersklassen ein Bewusstsein dafür schaffen, wie viel Müll bereits in die Umwelt gelangt ist und welchen Schaden er dort verursacht. Langfristig hat sich die Initiative zum Ziel gesetzt, mindestens 5 Prozent der gesamten Weltbevölkerung für das Thema zu sensibilisieren und damit der Produktion und der unsachgemäßen Entsorgung dauerhaft entgegenzuwirken.

Anmelden, mitsammeln und gewinnen!

Um sich der globalen Aktion anzuschließen, können Sie sich auch mit anderen Menschen zusammenschließen – z.B. mit der Familie, FreundInnen, KollegInnen oder Nachbarn.  Dann wählen Sie einen Teamleiter oder -leiterin aus, der bzw. die sich online registriert. Auf der Anmeldeseite finden Sie alle wichtigen Informationen rund um Ihre Müllsammlung sowie eine Toolbox zum Download. Die Aktion dauert zwei Stunden. Nicht vergessen sollten Sie den Eintrag in die Deutschlandkarte und vor allem das Ausfüllen des Meldebogens nach Ihrer Aktion. Die Ergebnisse werden zum Schluss durch den Verein Let’s Do It! Germany e.V. konsolidiert und der weltweiten Datenbank zugeführt, die anschließend auch der UN zur Verfügung gestellt wird. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, sollte dem Meldebogen seine Adresse hinzufügen. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können bis zum 31. Oktober 2020 zudem am #worldcleanupday Malwettbewerb teilnehmen, bei dem 20 Preise verlost werden.

Weitere Informationen: World Cleanup Day 2020

Themenübersicht auf hamburg.de

Stadtreinigung

WoMo-Rechner

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen