Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Audio-CDs "Hier spricht Hamburg"

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hamburg in der Nachkriegszeit

Cover Hier spricht Hamburg

"Hier spricht Hamburg"

Mit „Hier spricht Hamburg“ wird die Hamburger Nachkriegszeit auf sechs CDs mit kommentierten Tondokumenten präsentiert. Zu hören sind Rundfunkberichte, Reportagen, Nachrichten, Hörspiele, Interviews und Diskussionsrunden des Nordwestdeutschen Rundfunks (NWDR) aus den Jahren1945 bis 1949. Die Hörerinnen und Hörer sind eingeladen, auf intensive und direkte Weise in die damalige Zeit einzutauchen. Das Hörbuch umfasst die großen und kleinen Geschichten der Nachkriegszeit in Hamburg, wie z.B. Interviews mit Hans Albers oder dem Schwarzmarkthändler Heinz Erhard, ein Gespräch mit dem Rabbiner Leo Baeck, Reden des damaligen Ersten Bürgermeisters Max Bauer, Suchmeldungen des Roten Kreuzes oder auch eine Reportage über ein Dauertanzturnier in der „Jungmühle“ auf St. Pauli. Das Hörbuch wurde 2007 veröffentlicht und ist im Infoladen der LZ erhältlich (Stand November 2020).
Das Begleitheft steht auch auf dieser Webseite zur Verfügung: "Hier spricht Hamburg"-Begleitheft.

Ergänzung zur CD-Box:
Erwähnung der CD-Sammlung in der Chronik des Deutschen Journalisten Verbandes „Gemeinsam.machen“ (2020)

Themenübersicht auf hamburg.de

Newsletter

Links

Anzeige
Branchenbuch