Moodbild
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bewerben bis 09.04.2021 Landschaftsarchitektur – Landschaftsplanung – Landespflege

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Technische Referendarinnen und Referendare (m/w/d)

Landschaftsarchitektur – Landschaftsplanung – Landespflege

Wir über uns

Sieben Bezirke, 104 Stadtteile, eine grüne Metropole: Hamburg verbindet mit seinem „Grünen Netz“, Landschafts- und Naturschutzgebiete, Parkanlagen und andere Grünverbindungen zu zwölf Landschaftsachsen in zwei „Grünen Ringen“.

Ihre Chance, diese grüne Metropole mitzugestalten und lebenswert zu erhalten, ist das 24-monatige technische Referendariat (Laufbahnzugang zum zweiten Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Technische Dienste) beim Arbeitgeber Stadt Hamburg.

Auf Sie warten komplexe und spannende Aufgaben mit vielfältigen Gestaltungsspielräumen in einer Millionenstadt. Sie wenden das im Studium gelernte Wissen praktisch an und erleben die größeren Zusammenhänge Ihres späteren Arbeitsumfeldes. Werden Sie Teil unseres engagierten Teams!

Das Referendariat – Ihre Chance

  • In einer Kombination aus praktischer Mitarbeit, Seminaren und ressortübergreifenden Einblicken lernen Sie die Aufgaben der Stadt Hamburg – schwerpunktmäßig der Umweltverwaltung – kennen. Die Stadt Hamburg ist selbst mit über 70.000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber der Region. Ihre späteren Einsatzmöglichkeiten sind damit sehr vielfältig.
  • Sie arbeiten in den Praxiseinsätzen aktiv an unterschiedlichen Projekten mit. Nebenbei bauen Sie sich Netzwerke in der Umweltverwaltung auf. Je nach Neigung und Fähigkeiten entwickeln Sie sich in den einzelnen Ausbildungsabschnitten individuell weiter.
  • Am Ende des 24-monatigen Referendariats erwerben Sie ein bundesweit anerkanntes Staatsexamen. Dieses ermöglicht Ihnen perspektivisch eine Übernahme in ein unbefristetes Beamtenverhältnis im ehem. höheren Dienst, in dem Sie verantwortungsvolle Tätigkeiten und Führungsaufgaben übernehmen können.

Ihr Profil

Erforderlich

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom univ.) in der Studienrichtung Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung oder Landespflege
  • Zum Zeitpunkt der Einstellung in den Vorbereitungsdienst sind Sie nicht älter als 39 Jahre. Zusätzlich besitzen Sie eine deutsche, eine EU- oder EWR-Staatsangehörigkeit. Im Einzelfall sind Ausnahmen möglich.

Vorteilhaft

  • Darüber hinaus sind Sie kommunikativ und Ihre Deutschkenntnisse überzeugen in Wort und Schrift (mind. C1).
  • Sie arbeiten engagiert, eigeninitiativ und verantwor­tungs­bewusst.
  • Sie haben erste Praxiserfahrung in Planungsbüros oder der Umweltverwaltung.
  • Sie sind dienstleistungsorientiert und arbeiten gerne in interdisziplinären Teams. 

Unser Angebot

  • Sichere Perspektive – Wir bilden bedarfsgerecht aus, d.h. bei erfolgreichem Abschluss haben Sie hervorragende Übernahmechancen in ein unbefristetes Beamtenverhältnis.
  • Aufgabe mit Sinn – Sie erwartet ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung im Interesse Hamburgs.
  • Faire Bezahlung – Bei uns werden gleiche Aufgaben garantiert auch gleich bezahlt. Die Anwärterbezüge inkl. Sonderzuschlag belaufen sich derzeit ca. 2.530 € brutto (ggf. plus Familienzuschläge).
  • Teamgeist – In unserem Team werden Zusammenarbeit, fachlicher Austausch und eine sehr gute Arbeitsatmosphäre großgeschrieben.
  • Work-Life-Balance – Wir ermöglichen unseren Beschäftigten, Privatleben und Beruf gut miteinander zu vereinbaren. 
  • Netzwerk-AG der Nachwuchskräfte mit Exkursionen bis in das europäische Ausland

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Haben Sie noch Fragen?

Wenden Sie sich für fachliche Fragen und Fragen zum Ausbildungsablauf  gerne an Frau Ermert (Tel. 040/42840-2153) oder Herrn Donhauser (Tel. 040/42840-3249).

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren (z.B. Nachweise, Staatsangehörigkeit) wenden Sie sich an Frau Krooß (Tel. 040/42840-3676) oder per E-Mail an ausbildungtechnischedienste@bsw.hamburg.de.

Auf die Stellen mit der Nummer 09/2021 können Sie sich bis zum 09.04.2021 bewerben.
Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • Lebenslauf,
  • Nachweis des Schulabschlusses,
  • Nachweis des Studienabschlusses inkl. Zeugnis,
  • Nachweis der Staatsangehörigkeit (z.B. Kopie Personalausweis)
  • ggf. Nachweis der bisherigen beruflichen Tätigkeit
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer 09/2021) bitte entweder als PDF-Datei per E-Mail an: ausbildungtechnischedienste@bsw.hamburg.de oder auf dem Postweg an:

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Rekrutierung und Ausbildung Technische Dienste
Frau Katja Krooß – V66 –

Neuenfelder Straße 19
 21109 Hamburg

Weiterführende Links und Informationen

Städtebau, Landschaftstechnik, Forsttechnik - hamburg.de

Ihr Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg  

Datenschutz bei Auswahlverfahren

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch