Nacht der Kirchen Herz auf laut

Film, Lesungen, Gospel oder klassische Musik und historische Führungen: Zur 16. "Nacht der Kirchen" in Hamburg laden in diesem Jahr 129 Kirchen zur Entdeckungstour mit vielfältigen Kulturveranstaltungen ein. 

Nacht der Kirchen in Hamburg

Nacht der Kirchen Hamburg

Termin/e

14. September 2019

Öffnungszeiten

19 bis 24 Uhr

Eintritt

kostenlos

Orte

mehr als 100 Kirchen in Hamburg

 

"Herz auf laut" – die Nacht der Kirchen 2019

129 offene Kirchentüren laden am 14. September 2019 in Hamburg und Umgebung von 19 Uhr bis Mitternacht zu verschiedenen Kulturveranstaltungen ein. Das Motto lautet "Herz auf laut" und bezieht sich, auf das Bibelwort "Wovon das Herz voll ist, davon spricht der Mund", Matthäus-Evangelium, Kapitel 12, Vers 34.  

Besucher können nicht nur die vielen Kirchen kennenlernen, Kirchtürme erklimmen und Schmuckstücke der Kirchenarchitektur entdecken, sondern vor allem viele kulturelle Highlights genießen. Ob Pop, Gospel, Film, Musical, Theater, klassische Musik, Lesungen oder Comedy - die Kirchen verwandeln sich in Veranstaltungsstätten mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Im Rahmen der Nacht der Kirchen sind außerdem gemeinsame Gebete, Gottesdienste und Andachten geplant. 

Größtes ökumenisches Fest im Norden

Die Nacht der Kirchen ist mit rund 80.000 erwarteten Besuchern eine der größten Kulturveranstaltungen der Stadt und feiert die ökumenische Vielfalt der Hamburger Kirchen. Alle Veranstaltungen sind kostenlos und die Besucher erwarten insgesamt über 800 Stunden Programm. Eröffnet wird die Nacht der Kirchen 2019 auf der NDR-Bühne, die sich in der Spitaler Straße/Kurze Mühren befindet. Hier spielen viele Bands, Chöre und Singer/Songwriter, wie zum Beispiel der Gospelchor Young Spirits, Christoph Wiatre und Pop, Rock und Groove von Ottoneans.

Die teilnehmenden Kirchen sind über das ganze Stadtgebiet verteilt, daher kann man auch das Angebot der Shuttle-Busse nutzen, mit denen man beispielsweise von der Hauptkirche St. Katharinen zur Kirche St. Getrud nach Altenwerder fahren kann. 

Das gesamte Programm gibt es auch handlich als App zum Download. 

Weitere Informationen und Programmheft: Nacht der Kirchen

Video: Nacht der Kirchen

Tipps für Hamburg