Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Nacht der Kirchen Hamburgs Kirchen entdecken

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Filme, Lesungen, Gospel oder klassische Musik und historische Führungen: Zur Nacht der Kirchen in Hamburg laden am 18. September 2021 Kirchen zur Entdeckungstour mit vielfältigen Kulturveranstaltungen ein. Das Motto lautet "Komm wie du bist".

Viele Menschen stehen draußen vor einer Bühne, auf der Musik gemacht wird. Rückblick auf die Lange Nacht der Kirchen.

Nacht der Kirchen in Hamburg

Nacht der Kirchen Hamburg

Termin/e

18. September 2021

 

Hamburgs Kirchen laden am 18. September zum 18. Mal zur gemeinsamen ökumenischen Nacht der Kirchen ein. Das diesjährige Motto lautet „Komm wie du bist“ und bezieht sich auf die Bibelworte „Komm, denn es ist alles bereit!“ (Lukas 14,17) und „Kommt und seht!“ (Johannes 1,39).  Die Nacht der Kirchen wird voraussichtlich mit einer Mischung aus digitalen und analogen Angeboten stattfinden.

Das war die digitale Lange Nacht der Kirchen 2020

Die Nacht der Kirchen wird in diesem Jahr virtuell gefeiert. Die Planungsgruppe mit Vertreter*innen aus den beiden evangelischen Kirchenkreisen des Erzbistums und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen bereiten ein digitales Angebot vor. „Das kann natürlich kein Ersatz für die beliebte Nacht der Kirchen sein, aber wir wollen zeigen: Wir sind da“, beschreibt Propst Martin Vetter das Vorhaben.
Das virtuelle Angebot soll pünktlich zum 5. September an den Start gehen. Ziel ist es, vor dem Hintergrund der Vielfalt kirchlichen Lebens besondere Einblicke zu geben und zu unterhalten. Das Motto “Berühr’ den Himmel” bezieht sich auf das Bibelwort: „Und ihm träumte, und siehe, eine Leiter stand auf Erden, die rührte mit der Spitze an den Himmel, und siehe, die Engel Gottes stiegen daran auf und nieder”, 1. Mose 28, 12.

Am 5. September um 18 Uhr heißt es „Film ab!“ für die einstündige Nacht-der-KirchenTour. Der Film zeigt unterschiedliche Aspekte des kirchlichen Lebens in Hamburg. Unter anderem wurde für den Film die Bischöfin Kirsten Fehrs aus der Seemannsmission besucht und auch ein Gespräch mit Hamburgs Erstem Bürgermeister Peter Tschentscher und Hauptpastor und Propst Martin Vetter auf dem Turm der NikolaiRuine wurde für den Film aufgezeichnet. Live-Musik gibt es von Jessy Martens und ihrem VocalLight Ensemble. Durch die verschiedenen Kapitel des Films führt NDR 90,3 Kulturchef Daniel Kaiser.

Ab 18 Uhr können online Gebetswünsche über die Nacht der Kirchen-Accounts auf Instagram und Facebook übermittelt werden. Für jeden Wunsch wird eine Kerze in der Hauptkirche St. Katharinen angezündet. Die Entwicklung des Lichtermeers kann von 19 bis 21 Uhr auf den Social Media-Kanälen der Nacht der Kirchen verfolgt werden. 

Themenübersicht auf hamburg.de

Tipps für Hamburg

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch