Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hoffest Museum der Arbeit Barmbek schwingt

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Unter dem Motto "Barmbek schwingt" laden das Museum der Arbeit und seine Hofnachbarn zum gemeinsamen Fest auf dem Bert-Kaempfert-Platz ein.

Hoffest am Museum der Arbeit

Familienprogramm und Live-Musik am Abend

Ein umfangreiches Familienprogramm, Musik und Food-Trucks: Auf dem Bert-Kaempfert-Platz heißt es am 20. August 2022 wieder "Barmbek schwingt!". Mit dabei ist zum Beispiel eine Rollenrodelbahn, die Mobile Druckwerkstatt des Museums der Arbeit, Tanz und Musik von der Zinnschmelze, ein Straßentheater und sogar eine Hüpfburg. Um 18 Uhr kann dann mit professioneller Einführung das Tanzbein geschwungen werden. Die Swingschmelze lädt alle zu einem Tanzkurs ein: Ob allein oder als Paar – jede und jeder ist herzlich willkommen. Ab 19.30 Uhr sind dann die Hamburger Musiker "Die Djangonauten" mit Jazz- und Swingmusik zu erleben.

Programm 2022

  • ab 14 Uhr: Familienprogramm 
    • Bücherhalle Barmbek: Buntes Kinderprogramm – Mitmachzauberei mit Roy Dannert (15 bis 17 Uhr)
    • Christus-Gemeinde Barmbek-Nord: Kinderschminken
    • Hamburger Puppentheater: Marionetten-Parcours
    • Junges Schauspielhaus: Audiowalk „Der Lord von Barmbek“
    • Sprachbrücke-Hamburg e.V.: Glücksrad - Spiel und Spaß
    • VHS Hamburg Nord: Coole Köpfe (für alle) - Zeichnen und Malen einmal anders
    • Zinnschmelze: Cajons von Drum in a Box, Studio Tanzraum, Kinderchor Happy musikidZ, Capoeira Aruanda, Maren El Masri mit ihren Flamincas
    • Museum der Arbeit: Rollenrodelbahn, Muli-Zug, Gautschfest, Drucken mit der Straßenwalze, Roller-Parcours und Entenangeln
  • ab 18 Uhr: Swingschmelze
  • 19.30 Uhr: Live-Musik der Djangonauten

Weitere Informationen: Barmbek schwingt

Barmbek schwingt

Karte vergrößern

Museum der Arbeit

Wo?

Bert-Kaempfert-Platz

Termin(e)

20. August 2022, 14 bis 22 Uhr

Eintrittspreise

frei

Barrierefreiheit

  • Behindertenparkplätze vorhanden
  • Barrierefrei zugänglich

Eingang zum Museum
Stufenloser Eingang ins Museum der Arbeit

Parkplätze
Der Behindertenparkplatz liegt hinter der “Alten Fabrik”, die Zufahrt erfolgt über die Maurienstraße.

Garderobe
Die Garderobe befindet sich im Erdgeschoss an der Kasse.

Aufzug
Ein geräumiger Aufzug in der “Neuen Fabrik” bietet Zugang in alle Ausstellungsetagen. Er besitzt ein visuelles Notrufsystem für sprach- und hörgeschädigte Besucher.

Mitnahme von Assistenzhunden
Ausgewiesene Assistenzhunde dürfen als Begleiter mit in die Ausstellung genommen werden.

Toiletten
Eine behindertengerechte Toilette ist im Erdgeschoss vorhanden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Tipps für Hamburg

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch