Norddeutsche Apfeltage und Wulksfelder Kartoffelmarkt Himmel und Erde

"Himmel und Erde - Apfel trifft Kartoffel" - zu den Norddeutschen Apfeltagen gesellt sich 2018 der Wulksfelder Kartoffelmarkt. Das gemeinsame Apfel- und Kartoffelfest findet diesmal auf dem Gutshof Wulksfelde statt. 
 

1 / 1

Norddeutsche Apfeltage in Hamburg

Norddeutsche Apfeltage auf dem Gut Wulksfelde

Adresse
Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt
Telefon
040 644251-0
E-Mail
info@gut-wulksfelde.de
Termin/e
21. und 22. September 2019
Eintritt
kostenlos
Apfelfest
Samstag und Sonntag: 9 bis 18 Uhr


Große Sortenausstellung

Bei dem gemeinsamen zweitägigen Apfel- und Kartoffelfest dreht sich alles um Äpfel und Erdäpfel. Neben dem bunten Markt mit zahlreichen Ausstellern von Kunsthandwerk und Bio-Produkten kann man Norddeutschlands größte Apfel- und Birnenausstellung mit ca. 220 Apfel- und 70 Birnensorten und eine vielfältige Kartoffelausstellung besuchen. Darunter befinden sind natürlich auch der Apfel des Jahres, der "Rote Brasilienapfel" und die Kartoffel des Jahres, die "Rote Emmalie". Besucher haben zudem die Möglichkeit, Sorten aus dem eigenen Garten von den Experten Jan Bade und Jens Meyer bestimmen zu lassen. Dafür müssen lediglich 3-5 typische und gesunde Früchte mitgebracht werden. 

Biolandbau und Hofführungen

Wer sich näher über den Biolandbau informieren möchte, kann das auf Hofführungen und Vorträgen an beiden Tagen tun. Im Mittelpunkt stehen dabei die Imkerei auf dem Gut Wulksfelde, der ökologische Obstanbau in Norddeutschland und die Notwendigkeit von Artenvielfalt im Kartoffelanbau. Zahlreiche Aussteller informieren und beraten ebenfalls bei Fragen zum ökologischen Landbau. 

Kinderprogramm und Kulinarisches

So vielfältig die Sorten von Kartoffeln und Äpfeln sind, so abwechslungsreich sind auch die daraus zubereiteten Speisen. Für kulinarische Genüsse sorgen Markt- und Essensstände. Hamburgs einzige Mosterei auf Rädern, das SaftMobile, ist vor Ort. Besucher können beim Schaupressen mithelfen. 
Besonders Kinder können sich auf das gemeinsame Apfel- und Kartoffelfest freuen. Ob Ponyreiten oder Treckerfahrten, im Stroh spielen oder Saft pressen - Kinder erleben vielerlei Abenteuer auf dem Bauernhof. Die NaturFreunde Hamburg bieten Klettern an, mit dem Abenteuercampus e.V. geht es auf Schatzsuche und auch beim Bauen mit Lehm können die Kleinen kreativ werden. 

Apfel des Jahres 2018

Der Apfel des Jahres 2018 ist der "Rote Brasilienapfel", den Besucher selbstverständlich probieren können. Unbekannter Herkunft, wird die Sorte noch im Amt Neuhaus im Landkreis Lüneburg erhalten. Der Geschmack ist frisch weinsäurig. 

Kartoffel des Jahres 2018

Die Kartoffel des Jahres 2018 ist die "Rote Emmalie". Sie ist sowohl innen als auch außen vor und nach dem Kochen rot. Als vorwiegend festkochende Sorte wird sie vor allem für Brat- und Pellkartoffeln und für Salate und Chips verwendet. 

Anfahrt

Das Gut Wulksfelde ist gut zu erreichen mit dem Bus 276 bis zur Haltestelle Lohe, dann ca. 15 Minuten Fußweg. Am Wochenende fährt der Bus 276 alle 20 Minuten zwischen der U-Bahnstation Ohlstedt (U1) und der S-Bahnstation Poppenbüttel (S1/S11). Kostenfreie PKW-Parkplätze stehen beim Gut zur Verfügung.

Weitere Infos zu: Norddeutsche Apfeltage | Programm 2018

​​​​​​​

Himmel und Erde
"Himmel und Erde - Apfel trifft Kartoffel" - zu den Norddeutschen Apfeltagen gesellt sich 2018 der Wulksfelder Kartoffelmarkt. Das gemeinsame Apfel- und Kartoffelfest findet diesmal auf dem Gutshof Wulksfelde statt.   
https://www.hamburg.de/image/4556520/1x1/150/150/24f2e265e3e97b318de8b1c863c7bc0e/AG/120120-ausstellung-4-web.jpg
20180924 14:41:47