Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Fest für Discomusik Discomove in Harburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Verrückte Kleider, grelle Perücken und bunte Trucks – das ist der Discomove!

Discomove Harburg

Hinweis: Das war der Discomove 2022. Der Discomove 2023 wurde abgesagt. Der nächste Termin ist für 2024 geplant. Weitere Informationen finden Sie unter: Facebook-Seite Discomove Hamburg 

Der Discomove

Fans der Musik aus den 70er und 80er Jahren können ausgelassen feiern und zu den beliebtesten Hits dieser Jahre tanzen. Bunte Trucks ziehen am 10. September 2022 mehrmals um den Harburger Binnenhafen, begleitet werden sie von PKW und Tanzgruppen. Beim 6. Discomove im Jahr 2019 nahmen circa 30.000 Partygäste teil. Nun geht es nach der pandemiebedingten Pause in die siebte Runde des Events.
Um 15 Uhr läuten die Trucks und alle „Discomover" am Kanalplatz Harburg gemeinsam die Party-Stimmung im Zeichen von ABBA, den Bee Gees & Co. ein.
Der Eintritt zum Party-Areal ist frei. Der Normalpreis für die Truck-Tickets liegt bei 75 Euro pro Person.

Strecke beim Discomove

Die Streckenlänge beträgt 1,5 km und wird drei Mal gefahren. Die Trucks ziehen an alten Industriegebäuden, an neuen Bürokomplexen vorbei, um dann wieder an den Startpunkt am Kanalplatz zu gelangen.

Streckenverlauf: Kanalplatz - Blohmstraße - Seehafenbrücke - Karnapp - Schellerdamm - Veritaskai - Kanalplatz

Es wird dringend empfohlen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da zahlreiche Straßen gesperrt sein werden und nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung steht.

After-Move-Party

Die Ankunft der Truck-Karawane tut der Stimmung noch lange keinen Abbruch, denn ab 19 Uhr geht es auf dem Festivalgelände mit der After-Move-Party weiter. Hier wird zur Musik von der Partyband "Palin" gefeiert und zu Gute-Laune-Beats von DJ Matthias Tschirner getanzt.

Hintergrund Discomove

Der Discomove ist die kleine Schwester des Schlagermoves, der seit über 20 Jahren ein Publikumsmagnet ist und aus der gesamten Bundesrepublik Besucher nach Hamburg lockt. Beim Discomove steht die Discozeit im Vordergrund. DJs legen tanzbare, unterhaltsame Hits aus den 70er und 80er Jahren auf. Die Musik wird dabei als ein Teil der Lebenskultur aus der Zeit gewürdigt. Der Discomove wurde zum ersten Mal 2014 gefeiert und lockte mehr als 15.000 Besucher*innen an den Harburger Binnenhafen. 11 bunt geschmückte Trucks beschallten die tanzenden und mitsingenden Partygäste mit bekannten Liedern von Queen, den Village People und vielen anderen. Anders als beim Schlagermove konnten bereits 2014 auch Fußgängergruppen und PKW am Umzug teilnehmen. So waren unter anderem Gruppen des Harburger Turnerbundes und der Harburger Ballerbass dabei. 

Mehr Infos zu: 7. Discomove

Kontakt

Karte vergrößern

Termin(e)

für 2023 abgesagt, Informationen für den nächsten Termin 2024 folgen

Themenübersicht auf hamburg.de

Tipps für Hamburg

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch