HamburgOst Wasserlagen und Grünräume

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

In HamburgOst bieten sich ein vielfältiges Spektrum an unterschiedlichen Freiräumen sowie die wertvollen Flussräume von Bille und Norderelbe mit der angebundenen Kanallandschaft. Dazu gehören der landschaftlich geprägte Öjendorfer Park und der Elbpark Entenwerder gleichermaßen wie zum Beispiel der quartiersbezogene Hammer Park, zahlreiche Grünzüge oder die Kleingärten auf der Billerhuder Insel.

Fokusraum: Attraktive Wasserlagen und Grünräume Billebecken (Blick vom Löschplatz Hammer Deich)

Wasserlagen und Grünräume

Die Verbindung dieser Freiräume zu einem grünen Netz, das die Stadtquartiere durchzieht und sich von West nach Ost und von Nord nach Süd erstreckt, ist eine große Chance. In Ost-West-Richtung wird der Raum von der Landschaftsachse Horner Geest und der Billeachse gequert. Der Alster-Bille-Elbe-Grünzug, die von Hamm bis in die Vier- und Marschlande führende Grüne Passage und der Öjendorf-Marsch-Grünzug stärken die grünen Nord-Süd-Verbindungen.

Strategisch sind neue Zugangsmöglichkeiten zu Grün- und Wasserlagen in den Industrie- und Gewerbegebieten markiert, die als öffentliche Räume aktiviert werden können. Wichtige Straßenzüge sollen durch Freiraumgestaltung und neue Verbindungswege für Fahrradfahrer und Fußgänger den Stadtraum erlebbar machen und auch eine bessere Anbindung in die Vier- und Marschlande bieten.

Links

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Mediathek

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen