Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

2022 Tag der Städtebauförderung in Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Am 14. Mai findet der Tag der Städtebauförderung 2022 statt, der bundesweit gefeiert wird. In Hamburg können Interessierte an den folgenden Veranstaltungen teilnehmen:

Tag der Städtebauförderung in Hamburg

Nationales Projekt des Städtebaus: Eidelstedter Bürgerhaus / „steeedt“

Hausbesichtigung „steeedt“
Nach umfassender Sanierung und Erweiterung wird das Eidelstedter Bürgerhaus in diesem Jahr wieder eröffnet. Kurz vor der Übergabe an die zukünftigen Hauptmieter des Hauses besteht die Möglichkeit, das vollständig erneuerte Eidelstedter Bürgerhaus zu besichtigen. Dabei wird es auch interessante Informationen zum Architekturkonzept und zur Angebotsvielfalt geben. Die Sanierung und Erweiterung ist ein bedeutendes Projekt im RISE-Fördergebiet Eidelstedt-Mitte.

Freitag, 13. Mai 2022
Uhrzeit:
17:00 – 18:30 Uhr
Adresse: steeedt – Haus für Kultur, Bildung und Begegnung, Alte Elbgaustraße 12, 22523 Hamburg
Anfahrt: S3/S21 Haltestelle Elbgaustraße, Bushaltestelle Eidelstedter Platz; A1 (AKN) Haltestelle Eidelstedt-Zentrum
Anmeldung: Sozialraummanagement@eimsbuettel.hamburg.de
Mehr: https://steeedt.de/

steeedt - Eidelstedter Bürgerhaus

Nationales Projekt des Städtebaus: Mobility Hubs Oberbillwerder

Ausstellung Oberbillwerder: Mobility Hubs für eine nachhaltige Quartiersentwicklung
Mit 118 Hektar, knapp 7.000 Wohneinheiten sowie 4.000 – 5.000 Arbeitsplätzen ist Oberbillwerder Hamburgs zweitgrößtes Stadtentwicklungsprojekt und wird Hamburgs 105. Stadtteil. „The Connected City“ ist das Leitbild für die Stadt von morgen und findet Antworten auf die Frage, wie wir in Zukunft leben wollen. Das Konzept der Mobility Hubs wird hierbei eine entscheidende Rolle spielen. Als multifunktionale Quartiers- und Mobilitätszentren sollen sie nicht nur den nahezu gesamten ruhenden Verkehr des Stadtteils aufnehmen, sondern auch Zentren der Begegnung und Nachbarschaft werden. Als Teil des Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus“ gilt es für die IBA Hamburg nun, die Mobility Hub-Konzeption auszuformulieren und in ein realisierbares und nachhaltiges Modell zu überführen.
Die Ausstellung lädt die Besucherinnen und Besucher ein, das Konzept der Mobility Hubs kennenzulernen.

Samstag, 14. Mai 2022
Uhrzeit:
11:00 – 16:00 Uhr
Adresse: IBA DOCK, Am Zollhafen 12, 20539 Hamburg
Anfahrt: S3/S31 Haltestelle Veddel (BallinStadt), Bushaltestelle Wilhelmsburger Platz
Mehr: https://www.iba-hamburg.de/de/ und http://www.oberbillwerder-hamburg.de/

Masterplan Oberbillwerder Mobility Hubs

Modellvorhaben Mitte machen

Führung über das Gelände der Sportanlage Snitgerreihe (Horn)
Im Rahmen des Modellvorhabens zur Weiterentwicklung der Städtebauförderung “Mitte machen“ wird die Sportanlage Snitgerreihe zu einem multifunktionalen Begegnungsort umgebaut, welcher Sport-, Bewegungs- und soziale Angebote vereint. Ein Schwerpunkt der Baumaßnahmen wird die Umsetzung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes sein. Baustoffe sollen so weit wie möglich vor Ort aufbereitet und wiederverwendet werden, der ökologisch nachhaltige Umgang mit Regenwasser ist vorgesehen. Der Beginn der Baumaßnahmen ist für diesen Sommer geplant.
Bei einer Führung über das Gelände wird die Planung vor Ort durch Mitarbeitende des Projektteams vorgestellt und es werden Fragen zum Vorhaben beantwortet.

Samstag, 14. Mai 2022
Uhrzeit:
11:00 – 12:00 Uhr
Adresse: Snitgerreihe 1, 22111 Hamburg
Anfahrt: U4 Haltestelle Rauhes Haus, Bushaltestelle Rhiemsweg
Treffpunkt: kurz vor 11:00 Uhr an der o.g. Adresse
Mehr: https://www.mitte-machen.hamburg/modellvorhaben/

Sportanlage Snitgerreihe

RISE-Fördergebiet Barmbek-Nord S1, Fuhlsbüttler Straße

Infostand zum RISE-Fördergebiet
Im Rahmen der Veranstaltung "Afrikanischer Frühling" in Hamburg am 14. Mai 2022 auf dem Bert-Kaempfert-Platz informiert die BIG Städtebau GmbH über das Sanierungsgebiet und ist für alle Fragen von Interessierten vor Ort ansprechbar.

Samstag, 14. Mai 2022
Uhrzeit:
12:00 – 17:00 Uhr
Adresse: Bert-Kaempfert-Platz, Wiesendamm 3, 22305 Hamburg
Anfahrt: S1/U3, Haltestelle Barmbek, Ausgang Wiesendamm, dann die Straße überqueren.

Rundgang durch das Quartier
Der Stadtplatz/Museumshof: Ein historischer Rückblick bis hin zur Neuumgestaltung des Platzes

Im Jahr 2005 wurde Barmbek-Nord als Sanierungsgebiet festgelegt. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie zahlreichen lokalen Akteuren wurden wichtige Ziele für die Entwicklung des Quartiers abgesteckt. Im Rahmen des diesjährigen Tages der Städtebauförderung bieten die Geschichtswerkstatt Barmbek und der Gebietsentwickler BIG Städtebau während eines Rundgangs rund um den Stadtplatz/Museumshof einen detaillierten Einblick in die Entwicklungen auf dem ehemaligen Fabrikgelände. Von der Erweiterung der Kultureinrichtung Zinnschmelze auf dem Museumshof, dem Rundbunker, der Modernisierung des Gebäudebestandes des Museums der Arbeit bis hin zu der Umgestaltung des öffentlichen Raums gibt es hier viel Spannendes aus dem RISE-Fördergebiet zu erfahren.

Samstag, 14. Mai 2022
Uhrzeit:
14:00-15:00 Uhr
Adresse: Am Rundbunker (vor der Geschichtstafel), Wiesendamm 7, 22305 Hamburg
Anfahrt: S1/U3, Haltestelle Barmbek. Ausgang Wiesendamm, dann die Straße überqueren.
Vortragende: Reinhard Otto (Geschichtswerkstatt Barmbek), Audrey Karadaş (BIG Städtebau GmbH)
Mehr: http://barmbek-baut.de

Museumshof

Nationales Projekt des Städtebaus: „WERK – Haus Neuer Arbeit“

Stadtteilrundgang Hammerbrook bis zum Kraftwerk Bille
Seit vielen Jahrzehnten gibt es künstlerische und soziale Nutzungen im Kraftwerk Bille – seit 2015 wurden diese unter anderem durch die Veranstaltungen des Hallo: Verein zur Förderung raumöffnender Kultur e.V. weiterentwickelt. Mitglieder des Hallo: e.V. haben gemeinsam mit vielen weiteren Akteurinnen und Akteuren in Kooperation mit dem Bezirk Hamburg-Mitte das Konzept ›WERK – Haus Neuer Arbeit‹ entwickelt. Das Konzept wurde als Nationales Projekt des Städtebaus ausgewählt. Ziel ist es, einen Teil des Kraftwerks Bille dauerhaft für das Gemeinwohl zu sichern und einen heterogenen Nutzungsmix aus Arbeit, Kunst und Sozialem mit günstigen Mieten und im gemeinschaftlichen Eigentum der Nutzenden zu realisieren.
Wir wollen die Umgebung und den Stadtteil Hammerbrook mit einem Stadtteilrundgang erkunden! Der Bezirk Hamburg-Mitte lädt gemeinsam mit dem Hallo: e.V. Interessierte ein, das zumeist lediglich als Gewerbe- und Arbeitsstandort bekannte Hammerbrook von seiner anderen Seite kennenzulernen. Der knapp einstündige Spaziergang wird vorbeiführen an Bürotürmen, über mehrspurige Straßen, durch grüne Oasen bis zum denkmalgeschützten Kraftwerk Bille.
Bei anschließendem Kaffee & Kuchen wird Zeit bleiben, sich über Stadtentwicklung in Hammerbrook auszutauschen.

Samstag, 14. Mai 2022
Uhrzeit:
14:00 – 15:00 Uhr
Adresse Start: Hammerbrookstraße 97, 20097 Hamburg
Adresse Ziel: Bullderdeich 12-14, 20537 Hamburg
Anfahrt: S3/S31 Haltestelle Hammerbrook, Ausgang Süderstraße

Kraftwerk Bille

Nationales Projekt des Städtebaus: Jarrestadt

Jarreschatz entdecken: Eröffnung Infoladen
Anlässlich des Tags der Städtebauförderung wird der Infoladen zum Projekt „Jarreschatz entdecken“ eröffnet. Bei Snacks und Getränken sind alle Gäste willkommen. Ab dem 14. Mai 2022 können sich Anwohnerinnen und Anwohner sowie alle weiteren Interessierten in der neuen Jarreschatz-Info zum Projekt informieren.

Samstag, 14. Mai 2022
Uhrzeit:
14:00-17:00 Uhr
Adresse: Hanssensweg 14, 22303 Hamburg
Anfahrt: U3, Haltestelle Borgweg, Bus 6, 17 Haltestelle Semperstraße
Mehr: http://jarrestadt-hamburg.de

Jarrestadt Bauzier

Themenübersicht auf hamburg.de

Bebauungspläne und Flächennutzungplan online