Kompetenzen Persönliche Eignung

Kindertagespflege ist keine klassische Berufstätigkeit, dennoch ist sie mit hohen Anforderungen verbunden.

Kindertagespflege: Tagesmutter sitzt mit Kindern am Tisch

Persönliche Eignung Voraussetzungen Tagesmütter Tagesväter Hamburg

Feststellung der persönlichen Eignung

Grundlage für die Erteilung einer Pflegeerlaubnis ist ein persönliches Gespräch mit den Mitarbeiterinnen der zuständigen Tagespflegebörse. Dabei geht es um die Einschätzung der Persönlichkeit und um die Kooperationsbereitschaft der Tagesmutter bzw. des Tagesvaters.

Die erforderliche Sachkompetenz wird zum Beispiel durch die erfolgreiche Teilnahme an Qualifizierungskursen, die von der Stadt Hamburg angeboten werden, nachgewiesen.

Räumlichkeiten

Die Räumlichkeiten müssen kindgerecht gestaltet sein. Die Eignung der Räume wird im Rahmen eines Hausbesuches festgestellt. Dabei wird vor allem auf eine für die Kinder anregungsreiche Umgebung und die Vermeidung von Risiken für ihre Gesundheit geachtet. In den von einer Tagesmutter bzw. von einem Tagesvater für die Betreuung der Kinder genutzten Räumen darf nicht geraucht werden.

Großtagespflegestelle

Tagesmütter und Tagesväter können sich auch mit (bis zu drei) anderen Tagesmüttern und Tagesvätern zusammenschließen und als sogenannte Großtagespflegestelle in gemeinsamen Räumen tätig sein.

Umfassende Informationen zum Thema Großtagespflegestelle finden Sie im Internethandbuch Großtagespflege.

Empfehlungen