Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Altona-Altstadt Spielplatz im Walter-Möller-Park wird erneuert

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

  

Spielplatz im Walter-Möller-Park wird erneuert

Fragebogenaktion für Kinder

Vom Altonaer Fischmarkt bis zum S-Bahnhof Holstenstraße verläuft über eine Länge von 1,8 km der Grünzug Neu-Altona, der aus verschiedenen Parks besteht. Als grüne Achse von Altona-Altstadt mit den darin gelegenen Spiel- und Freizeitanlagen wird der Grünzug von der Bevölkerung sehr geschätzt. Die Entwicklung und Aufwertung des gesamten Grünzugs ist ein wichtiges Ziel der Integrierten Stadtteilentwicklung sowie des Stadtgrüns Altonas.

Die Parks nördlich der Holstenstraße wurden in den vergangenen Jahren durch das Bezirksamt Altona mit finanzieller Förderung aus dem Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung bereits unter Beteiligung von Anwohner*innen und Nutzer*innen neu gestaltet (Bertha-von-Suttner-Park, Wohlers Park, Emil-Wendt-Park). In den kommenden Jahren werden die Parks im Abschnitt zwischen Holstenstraße und Fischmarkt erneuert werden.

Jetzt ist der große Spielplatz im Walter-Möller-Park, südlich des Parkcafés, an der Reihe. Der Spielplatz erfreut sich großer Beliebtheit, ist aber nach 20 Jahren in vielen Bereichen erneuerungsbedürftig. Damit die Kinder auch unter Berücksichtigung von Hygiene- und Abstandsregeln angemessen an der Planung beteiligt werden können, wurde für sie ein Fragebogen entwickelt.

Dazu Dr. Stefanie von Berg, Leiterin des Bezirksamtes Altona: „Ich freue mich sehr, dass wir die Kinder an der Planung des neuen Spielplatzes beteiligen. Denn wer weiß besser als die Kinder, was erneuert werden sollte, was fehlt und was möglichst so bleiben sollte wie es ist? Zudem können die Kinder auf diese Weise Erfahrungen mit demokratischen Beteiligungsprozessen sammeln, was uns in Altona ein ganz besonders großes Anliegen ist. Sie entwickeln ein Gefühl der Selbstwirksamkeit, wenn ihre Ideen und Wünsche eine konkrete Umsetzung erfahren.“

Mit erwachsenen Nutzer*innen werden im August vor Ort Gespräche zu deren Einschätzung der Spielplatznutzung und -gestaltung geführt. Unter Berücksichtigung der Fragebogenergebnisse und der Gespräche wird ein Landschaftsarchitekturbüro einen Entwurf zur Erneuerung des Spielplatzes entwickeln, der dann im Herbst / Winter 2020 vorgestellt und abgestimmt wird.

Vom 6. bis 20. August können sich Kinder im Parkcafé einen Fragebogen abholen und diesen dort nach dem Ausfüllen wieder zurückgeben!

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Die Beteiligung (Fragebogenaktion, Gespräche vor Ort) wird von der steg Hamburg mbH, im Auftrag des Bezirksamtes Altona, organisiert und durchgeführt.

Weitere Informationen unter www.altona-altstadt.de

Für Rückfragen der Medien: 
Pressestelle des Bezirksamtes Altona                 
Tel.: 040-42811 1512                         
pressestelle@altona.hamburg.de                 

steg Hamburg mbH 
Tel.: 040-43139363 
altona-altstadt@steg-hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen