Das Harry-Potter-Theaterstück in Hamburg Harry Potter und das verwunschene Kind

J.K. Rowlings zweiteiliges Hit-Theaterstück bringt die Harry-Potter-Saga auf die Bühne. Auch Hamburg kann bald mit einer eigenen deutschen Produktion in die Welt von Harry Potter eintauchen. Das Mehr! Theater am Großmarkt wird zum Zuhause für die Zauberer aus Hogwarts und sogar extra dafür umgebaut.

Kontakt

Karte vergrößern

Mehr! Theater am Großmarkt

Banksstraße 28
(Hamburger Großmarkt)
20097 Hamburg
Adresse speichern

Termin(e)

Voraufführungen ab 7. Februar 2020
Deutschlandpremiere am 15. März 2020

Eintrittspreise

ab 49,95 Euro pro Teil
ab 99,90 Euro Gesamtpreis für beide Teile

Barrierefreiheit

  • Parkplätze vorhanden
  • Barrierefrei zugänglich

Harry Potter Theaterstück

​​​​​​​


 


Erste Vorführungen im Februar 2020

Am 25. März ist war soweit: Der offizielle Vorverkauf für Harry Potter und das verwunschene Kind im Mehr! Theater am Großmarkt begann offiziell. Der Beginn der ersten Voraufführungen ist für den 7. Februar 2020 geplant. Auch für die Voraufführungen können Karten erworben werden. Die große Deutschlandpremiere findet dann am 15. März 2020 statt.

40 für 40: Vergünstigte Tickets

Das Harry Potter Theaterstück für 40 Euro sehen? Ab Beginn der Spielzeit im Frühjahr 2020 werden jede Woche freitags für alle Vorstellungen der folgenden Spielwoche 40 Tickets für einige der besten Sitzplätze für nur 20 Euro pro Teil angeboten. Es können also jede Woche 40 Glückspilze beide Teile des Theaterstücks für insgesamt nur 40 Euro zu sehen.

Der Hit vom West End kommt nach Hamburg

"Harry Potter und das verwunschene Kind" kommt nach Deutschland. Im Frühjahr 2020 wird der Theater-Hit vom Londoner West End in einer eigens entwickelten deutschen Version Premiere in Hamburg feiern. Dafür wird das Mehr! Theater am Großmarkt ab Mai 2019 umfangreich umgestaltet. Das Harry-Potter-Theaterstück wurde bereits mit internationalen Preisen überhäuft – unter anderem mit rekordbrechenden neun Olivier Awards, sechs Tony Awards und vielen mehr. 

Ein Theaterstück in zwei Teilen

Nicht nur das Londoner West End bezaubert der achte Teil von J.K. Rowlings der Harry-Potter-Saga bereits seit 2016. Auch am Broadway in New York City läuft das Stück seit 2018 mit kolossalem Erfolg. In der australischen Stadt Melbourne, der US-Stadt San Francisco sind für 2019 neue Premieren geplant. Die Produktion wird ein zwei Teilen aufgeführt, die sich das Publikum entweder in einer Nachmittags- und einer Abendvorstellung oder an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ansehen kann. Beide Teile dauern jeweils ca. zwei Stunden und 40 Minuten mit einer 20-minütigen Pause.

Harry Potter ist erwachsen geworden

Seit seiner Schulzeit an der Zauberschule Hogwarts sind 19 Jahre ins Land gezogen. Harry Potter ist jetzt 37, dreifacher Familienvater und gleichzeitig überarbeiteter Angestellter des Zauberei-Ministeriums in der Abteilung magische Strafverfolgung. Sein jüngster Sohn Albus Severus, der gerade in Hogwarts eingeschult wird, will nichts mit dem Erbe seines Vaters zu tun haben. Er freundet sich ausgerechnet mit Scorpius, dem Sohn von Harrys Erzfeind Draco Malfoy an. In Rebellion gegen seinen Vater, und um sich zu beweisen, stiehlt Albus einen Zeitumkehrer und riskiert damit den Frieden und den Sieg über Voldemort in der Gegenwart.

Weitere Infos: Harry Potter und das verwunschene Kind​​​​​​​