Arbeitsschutz Technische Arbeitsmittel

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

 

Technisches Arbeitsmittel

Technische Arbeitsmittel

Technische Arbeitsmittel sind verwendungsfertige Arbeitseinrichtungen, die bestimmungsgemäß, entsprechend den Herstellervorgaben, ausschließlich bei der Arbeit verwendet werden. Sie können vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt oder durch Genehmigung des Arbeitgebers auch von den Beschäftigten eingebracht werden.

Für die betriebliche Benutzung bestimmter Arbeitsmittel gilt die Betriebssicherheitsverordnung, die durch Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) konkretisiert wird.

Zusätzlich werden Arbeitgeber durch Bekanntmachungen (BekBS) und Empfehlungen (EmpfBS) zur Betriebssicherheit, z.B. der Bekanntmachung zur Betriebssicherheit 1113 zur Beschaffung von Arbeitsmitteln sowie der Empfehlung zur Betriebssicherheit 1114 zum Stand der Technik für das Inverkehrbringen und Verwenden von Arbeitsmitteln, unterstützt.
Der Arbeitgeber hat von der Beschaffung eines Arbeitsmittels an die sichere Verwendung eines Arbeitsmittels zu gewährleisten.

Wesentliche Gefährdungen, die von Technischen Arbeitsmitteln ausgehen, auch psychische Belastungen, sind vor deren Verwendung in der fachkundig zu erstellenden Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln, zu bewerten, geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen und Wirksamkeitskontrollen durchzuführen. Die betrieblichen Arbeitsschutzakteure sowie Beschäftigte sind sowohl bei der Erstellung sowie bei der regelmäßigen Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilung angemessen einzubeziehen.

Darüber hinaus hat der Arbeitgeber Prüfungen von Arbeitsmitteln durch sogenannte „zur Prüfung befähigte Personen“ nach den in der Gefährdungsbeurteilung festgelegten Fristen sowie anlassbezogen z.B. nach Unfällen, durchführen zu lassen und zu dokumentieren.
Dazu ist eine Aufstellung der Arbeitsmittel in einem Arbeitsmittelverzeichnis, aus dem die zu prüfenden Arbeitsmittel, die Fristen, Prüfer und die Rechtsgrundlage hervorgehen, zu empfehlen (siehe Download). Beispielsweise stellt die DGUV V3 die konkretisierende Rechtsgrundlage für die die ortsveränderlichen und ortsfesten elektrischen Geräte und Anlagen dar.

Im Rahmen von Betriebsanweisungen und Unterweisungen soll den Beschäftigten der sichere Umgang mit Arbeitsmitteln verständlich erläutert werden.

An Arbeitsplätzen kommen Beschäftigte mit technischen Arbeitsmitteln unterschiedlicher Gefährdungspotentiale in unterschiedlichem Ausmaß in Berührung, z.B. mit:

  • Handwerkzeugen, z.B. Hammer, Bohrmaschinen, Sägen
  • Arbeitsgeräten, z.B. Leitern, Gerüste, Drucker
  • Arbeits- und Kraftmaschinen, z.B. Motoren, Pumpen
  • Hebe- und Fördereinrichtungen, z.B. Hebebühnen, Hubwagen
  • Beförderungsmittel, z.B. Stapler, Bagger, Kräne
  • Elektroinstallationen z.B., Heizung, Klimaanlagen, Rolltore

Auch überwachungsbedürftige Anlagen gehören zu den Arbeitsmitteln, sie haben ein erhöhtes Gefährdungspotenzial. Das Inverkehrbringen von technischen Arbeitsmitteln und Verbraucherprodukte wird deshalb nach dem Produktsicherheitsgesetz (PSG) durch das Referat Anlagensicherheit erlaubt und beaufsichtigt.

Das Referat Produktsicherheit nimmt gesundheitsgefährdende und nicht konforme Verbraucherprodukte vom Markt oder lässt sie erst gar nicht auf den Markt gelangen (Zollverfahren).

Zuständigkeiten

  • Für die Überwachung und Beratung der Hamburger Betriebe zum Umgang mit Arbeitsmitteln gemäß Abschnitt 2 BetrSichV sind wir zuständig. Bei Fragen kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular (siehe Download unten).
  • Die Beratung und Überwachung von überwachungsbedürftigen Anlagen (z.B. Aufzugsanlagen, Dampfkessel, Druckbehälter, Tankanlagen) nach Abschnitt 3 BetrSichV und das Inverkehrbringen von technischen Arbeitsmitteln erfolgt durch das Amt für Verbraucherschutz - Referat Produkt- und Anlagensicherheit.

Weitere Informationen zu Technischen Arbeitsmitteln finden Sie in der Fragen und Antworten.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen