BAAST!

Pop

Sa. 23.11.2019 | 20:00 Uhr

Bramfelder Chaussee 265

22177 Hamburg

vergrößern Feiernde Konzertbesucher bei Konzert / Miroslav Menschenkind Miroslav Menschenkind

Konzertveranstaltung (Symbolbild) 

BAAST!  – acappella-Pop Die Begeisterung von Chorleiter Ramón Lazzaroni, wenn die 19 Männer und Frauen von BAAST! einen gerade frisch erprobten, von ihm arrangierten englischen Poptitel zusammensetzen und die Akkorde harmonisch einrasten, ist nicht zu übersehen. Diese Begeisterung steckt an. Erst die Sänger, bei Auftritten dann das Publikum. Mit die schönsten Komplimente erhielt der Chor bei der Langen Nacht des Singens in der Elbphilharmonie 2017 nach seinem Auftritt, der für Chor und Chorleiter eine ergreifende und erfüllende Erfahrung bedeutete. Ja, der Name ist erstmal erklärungsbedürftig. Aber doch ganz einfach: die Stimmenaufteilung Bass, Alt eins, Alt zwei, Sopran und Tenor ergibt den Namen des gemischten Chores aus Hamburg, der 2013 gegründet wurde. Chorleiter Ramón Lazzaroni ist Sänger, Flötist und Multi-Instrumentalist sowie Vocal- und Instrumental-Coach. Sein Musikstudium begann er in seiner Geburtsstadt Hamburg, bevor er sein Studium am San Francisco Conservatory Of Music sowie an der Berkeley University of California fortsetzte. Als musikalischer Leiter prägt er den Sound von BAAST! durch seine Stückauswahl und seine filigranen und unkonventionellen fünf- bis achtstimmigen Arrangements. Gewürdigt wurde diese Arbeit 2017 durch eine Fachjury: Mit 23,3 von möglichen 25,0 Punkten hat BAAST! beim Landeschorwettbewerb CHORALLE in der Kategorie „Populäre Chormusik acappella“ mit hervorragendem Erfolg teilgenommen und einen glücklichen 2. Platz ersungen. Der Chor probt wöchentlich und ergänzt seine Probenarbeit durch jährliche Chor-Wochenenden sowie gelegentlichen Probentagen und Sectionproben. Im Juni 2018 haben Dylan Bell und Suba Sankaran (Freeplay Duo) im Rahmen eines Workshops mit BAAST! gearbeitet. Beginn: 20:00                  Eintritt 10,- Repertoire-Auswahl: Shoulda (Jamie Woon), With you (Tom Misch), Precious Things (Tori Amos), My Love (The Bird and the Bee), Overture (Björk), Castaway (Kate Havnevik), It gonna come (Melody Gardot), Cloud (Sia Furler), Souldier (Sophie Hunger) Social Media: www.facebook.com/baast-acappella Hörproben: www.baast-hamburg.deEinlass: 20:00 Uhr

Kategorien / Veranstaltungsmerkmale