A Mekhaye & Anna Vishnevska (Nacht der Kirchen)

Weltmusik

Sa. 05.09.2020 | 20:00 - 22:00 Uhr

Grindelberg 15

20144 Hamburg

vergrößern A Mekhaye & Anna Vishnevska / NONA NONA

A Mekhaye & Anna Vishnevska

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Das Klezmertrio A Mekhaye spielte zusammen mit der wunderbaren Sängerin Anna Vishnevska anlässlich der Nacht der Kirchen 2019 den Auftakt zu GrindelLive. Weit mehr als 100 Besucher kamen zu diesem Konzert. Da lag es nur nahe, die Künstler*innen auch dieses Jahr wieder ins Adventhaus einzuladen, das bereits ab 19 Uhr geöffnet ist.

A Mekhaye sind erprobte Musiker*innen aus Hamburg, die seit vielen Jahren in verschiedenen Besetzungen spielen. Ihr Repertoire ist traditionelle Klezmermusik. Instrumental und mit Gesang – einfühlsam und ausdrucksstark arrangiert: Taly Almagor, Violine, und Stefan Goreiski, Knopfakkordeon, Gesang, Rezitation, spielten bereits 1989 auf dem Jiddish Festival in Krakau, Polen. Maike Spieker, (Bass)-Klarinette, zählt seit dem Yiddish Summer Weimar 2011 zum Ensemble. A Mekhaye trat erstmals 2011 bei der 100-Jahr-Feier der Talmud-Tora-Schule in Hamburg auf. Seit 2012 sind sie auf der Altonale zu hören. Ihr musikalischer Hintergrund speist sich aus verschiedensten Erfahrungen in der Kammer- und Orchestermusik.

Beim Konzert im Adventhaus ergänzt die Mezzosopranistin Anna Vishnevska das Ensemble. In Charkiw, Ukraine, geboren, sang sie mit 6 Jahren in einem Kinderchor, machte nach privatem Gesangsunterricht eine dreijährige Ausbildung an der Bayerischen Singakademie, einem Förderprogramm des Bayerischen Musikrates für junge Musiker. Als Jiddisch-Sängerin bereicherte Anna Vishnevska bereits das Kulturprogramms des Zentralrats der Juden in Deutschland. Seit 2017 leitet Anna den TurmChor Maria Magdalenen in der Gemeinde Klein Borstel.

Auch diesmal werden A Mekhaye ihr Programm wieder auf das Thema der Nacht der Kirchen abstimmen. Daneben bietet dieser Abend auch viel Raum für Gespräche und Informationen über das kirchliche Leben im Adventhaus am Grindel.


Vor dem Konzert und in der Pause bietet das Bistroteam des Adventhauses Getränke und kleine Snacks an. Das Adventhaus ist ab 19 h geöffnet.


Der Eintritt ist frei – Spenden sind erbeten!

Weitere Informationen

Kategorien / Veranstaltungsmerkmale