Chor und Orchester des Mariinski-Theaters / Valery Gergiev

Klassik

Fr. 05.03.2021 | 20:00 - 23:00 Uhr

Platz der Deutschen Einheit 1

20457 Hamburg

vergrößern Chor und Orchester des Mariinski-Theaters / Valery Gergiev / Marco Borggreve Marco Borggreve

Chor und Orchester des Mariinski-Theaters / Valery Gergiev

Wie kaum ein anderes Haus auf der Welt widmet sich das Mariinski-Theater den Höhepunkten des russischen Musiktheaters. Tausende Fans pilgern jedes Jahr nach Sankt Petersburg, um eine Aufführung im prächtigen Ambiente dieser altehrwürdigen Institution miterleben zu können. Hamburger können sich die weite Anreise in dieser Saison allerdings sparen, denn für drei Tage ist das Mariinski mit seinem Chefdirigenten Valery Gergiev und seinen Ensembles in der Elbphilharmonie zu Gast. Zum Abschluss erklingt Sergej Prokofjews dämonischer Opern-Psychotrip »Der feurige Engel«.
1928 vollendet, wurde die Uraufführung der Oper immer wieder verschoben und ging erst nach dem Tod des Komponisten knapp 30 Jahre später über die Bühne. Das lag wohl nicht nur an der intensiven Musik, sondern auch an der drastischen Handlung, die Mitte des 16. Jahrhunderts zur Zeit der Reformation in Köln angesiedelt ist: Eine junge Frau fantasiert von ihrer Vereinigung mit einem »feurigen Engel«, verführt einen ehrbaren Ritter und stürzt später sogar ein ganzes Nonnenkloster in sündige Ekstase. Poltergeister, sprechende Skelette, und Geister aus loderndem Feuer treten auf, bevor ein Exorzist dem Spuk mit drastischen Mitteln ein Ende bereitet.

Weitere Informationen

Kategorien / Veranstaltungsmerkmale