Die Altonaer jüdische Gemeinde II: Die Gemeinde

Stadtrundgänge und Führungen

So. 01.11.2020 | 11:00 - 13:00 Uhr

Breite Straße / Kirchenstraße

22767 Hamburg

vergrößern Häuserfront in der historischen Deichstraße in Hamburg / Andres Lehmann, www.andreslehmann.de Andres Lehmann, www.andreslehmann.de

Deichstraße (Symbolbild) 

Die Altonaer jüdische Gemeinde, sehr viel kleiner als die im benachbarten Hamburg, war früher sehr bedeutend. In einem Viertel, das kaum noch Spuren der Vergangenheit zeigt, erzählt der Stadtrundgang die Geschichte dieser sozial überschaubaren Gemeinschaft von den Anfängen im 17. Jahrhundert bis zu ihrem Ende 1938. Zahlreiche Zeitzeugenberichte ermöglichen anschauliche Eindrücke. Den Abschluss bildet der Besuch des alten jüdischen Friedhofes in der Königstraße. Männer bitte mit Kopfbedeckung!

In Kooperation mit der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule.

Termin: Sonntag, 1. November 2020     

Dauer: 11.00–13.00

Beitrag: 4 - 8

Treff: Ecke Breite Straße/ Kirchenstraße

Anmeldung: bitte bis 30. Oktober, Tel. 040 390 3666

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Kategorien / Veranstaltungsmerkmale