Pop Twelve Foot Ninja

 Twelve Foot Ninja © links im Bild

Pop Twelve Foot Ninja

Termin:  Location: Knust

So kriegerisch wie ihr Bandname anmutet, präsentieren sich Twelve Foot Ninja auch musikalisch. Mit ihrem schreddernden Progressive Metal erzählen sie seit nunmehr 14 Jahren die Geschichte eines Ninjas, der nach Belieben 12 Fuß groß werden kann. Eben diese Geschichte lebt in den Songs der Australier weiter und wird auf dem Debüt „Silent Machine“ (2012) sowie auf dem zweiten Werk „Outlier“ (2016) immer wieder aufgegriffen.


Die Band selbst betitelt ihren Sound als „Heavy Fusion“, eine Fusion verschiedenster Musikstile. Neben den harten Einflüssen des Progressive Metal experimentieren sie zwischendurch mit weniger aggressiven Elementen aus Funk und Reggae.
Das wiederkehrende Motiv des Ninjas in den Songtexten, ergänzt um stilistischen Facettenreichtum als Alleinstellungsmerkmal, sichert der aus Melbourne stammenden Band seit jeher eine ganz besondere Position in der australischen Metalszene, insbesondere der Djent-Bewegung. Ihr Debüt, wie auch der Nachfolger, erreichten im Heimatland der Band die Spitze der Charts. Es folgten Auftritte über den gesamten Kontinent verteilt. Seit ihren Anfängen beweist diese Band, dass sie mit musikalischer Kreativität und innovativen Songideen auch abseits des Mainstreams den Nerv ihrer Fans trifft – auf Platte gleichermaßen wie auf der Bühne, auf der sie über ihre körperlichen Grenzen hinausgehen und ihrem Publikum einen schmetternden Konzertabend bieten.


Vor Kurzem erst veröffentlichten Twelve Foot Ninja ihre neue Single „Long Way Home“. Getrieben von einem 12-köpfigen Orchester gleicht der Song einer musikalischen Verfolgungsjagd. Mit „Long Way Home“ meldet sich die Band nach vier Jahren endlich zurück und hat sich für ihre Fans etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Das Musikvideo zur neuen Single wird von einem Videospiel begleitet. Wer das Spiel erfolgreich spielt, bekommt Zugang zum Video und kann mit der neuen Single auch visuell in die Welt der Ninjas abtauchen.
Zudem überrascht die Band nun mit ihrer brandneuen Single „Start The Fire“. Für die Fans setzen Twelve Foot Ninja nun aber noch einen drauf und kündigen ihr Album „Vengeance“ für den Herbst dieses Jahres an. Das Werk soll am 15. Oktober zusammen mit dem von Nicholas Snelling geschriebenen Fantasy-Roman „The Wyvern And The Wolf“ erscheinen. Die Fans dürfen sich also auf reichlich neues Material ihrer Ninja-Helden freuen!


Im Frühjahr nächsten Jahres kommt die Band um Sänger Nick Barker aka „Kin Etik“ dann für fünf Konzerte nach Deutschland.

Weitere Veranstaltungstipps

 sd-elphie-hamburg-hafen-hafencity-2 © Bergedorfer Schifffahrtslinie

Ausflugsfahrten

Brunchfahrt in den Hamburger Hafen

Termin: Di. 21.09.2021 | 10:00 - 15:30 Uhr
Location: Anleger Bergedorf

ab €  75,00 €

Mehr Infos & Tickets *

Termin: Di. 21.09.2021 | 10:00 - 15:30 Uhr
Location: Anleger Bergedorf

ab €  75,00 €

Mehr Infos & Tickets *

Termin: Di. 21.09.2021 | 10:00 Uhr
Location: Hamburger Puppentheater

 Lehmbauten in Wilhelmsburg 2020 © Karen Derksen, Bunte Kuh e.V.

Termin: Di. 21.09.2021 | 10:00 - 18:00 Uhr
Location: Bahnhofspassage Wilhelmsburg

 Bunte Welle © Kerstin Hirsch

Termin: Di. 21.09.2021 | 10:00 - 18:00 Uhr
Location: Museumsschiff Rickmer Rickmers

 bild führung museumsschätze © Foto: Alan Ginsburgh

Führungen

Führung "Unsere Museumsschätze"

Termin: Di. 21.09.2021 | 11:00 - 12:00 Uhr
Location: Internationales Maritimes Museum

ab €  7,00 €

Mehr Infos

Termin: Di. 21.09.2021 | 11:00 - 12:00 Uhr
Location: Internationales Maritimes Museum

ab €  7,00 €

Mehr Infos

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch