Brückentage ausnutzen Urlaubstage geschickt planen

Wer seine Urlaubstage rund um die Feiertage 2019 richtig einsetzt, kann sich einige Wochenenden verlängern, um zum Beispiel ein paar entspannende Tage in Hamburg zu verbringen. Ob Musical, Hafengeburtstag oder Miniatur Wunderland – in der Hansestadt gibt es immer etwas Besonderes zu erleben.

1 / 1

Brückentage ausnutzen für einen Kurztrip nach Hamburg

Auszeit vom Alltag

Feiertage bieten immer eine gute Möglichkeit, ein Wochenende mit Brückentagen auszudehnen. So lässt sich schon mit wenigen Urlaubstagen ein kleiner Urlaub realisieren. Dafür hat Hamburg mit der Einführung des Reformationstages als neuen Feiertag eine zusätzliche Möglichkeit geschaffen. Hamburg bietet mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Musicals und Veranstaltungen den idealen Rahmen, um für ein paar Tage rauszukommen und bei einem ausgedehnten Kurztrip durchzuatmen und zu entspannen.

Kapitelübersicht

Trennlinie

Feiertage 2019 mit möglichen Brückentagen

Neujahr (alle Bundesländer)
Montag, 31. Dezember 2018, bis Dienstag, 1. Januar 2019 (+1 Urlaubstag)

Heilige Drei Könige (Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt)
Sonntag, 6. Januar 2019

Ostern (alle Bundesländer)
Freitag, 19. April, bis Montag, 22. April 2019

Tag der Arbeit (alle Bundesländer)
Mittwoch, 1. Mai, bis Sonntag, 5. Mai 2019 (+2 Urlaubstage)

Christi Himmelfahrt (alle Bundesländer) 
Donnerstag, 30. Mai, bis Sonntag, 2. Juni 2019 (+1 Urlaubstag)

Pfingsten (alle Bundesländer)
Samstag, 9. Juni, bis Montag, 10. Juni 2019

Fronleichnam (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen z.T., Thüringen z.T.)
Donnerstag, 20. Juni, bis Sonntag, 23. Juni 2019 (+1 Urlaubstag)

Mariä Himmelfahrt (Bayern z.T., Saarland)
Donnerstag, 15. August, bis Sonntag, 19. August 2019 (+1 Urlaubstag)

Tag der Deutschen Einheit (alle Bundesländer)
Donnerstag, 3. Oktober, bis Sonntag, 7. Oktober 2018 (+1 Urlaubstag)

Reformationstag (Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen)
Donnerstag, 31. Oktober, bis Sonntag, 4. November 2019 (+1 Urlaubstag)

Allerheiligen (Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland)
Freitag, 1. November, bis Sonntag, 3. November 2019 (+1 Urlaubstag)

Buß- und Bettag (Sachsen)
Mittwoch, 20. November, bis Sonntag, 24. November 2019 (+2 Urlaubstage)

Weihnachten (alle Bundesländer)
Samstag, 21. Dezember, bis Sonntag, 29. Dezember 2019 (+3 Urlaubstage)

Kapitelübersicht

Trennlinie

Feiertage 2020 mit möglichen Brückentagen

Neujahr (alle Bundesländer)
Samstag, 28 Januar 2019, bis Mittwoch, 1. Januar 2020 (+2 Urlaubstage)
oder
Mittwoch, 1. Januar bis Sonntag, 5. Januar 2020 (+2 Urlaubstage)

Heilige Drei Könige (Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt)
Montag, 6. Januar 2020

Internationaler Frauentag (Berlin)
Sonntag, 8. März 2020

Ostern (alle Bundesländer)
Freitag, 10. April bis Montag, 13. April 2020

Tag der Arbeit (alle Bundesländer)
Donnerstag, 30. April bis Sonntag, 3. Mai 2020 (+1 Urlaubstag)

Christi Himmelfahrt (alle Bundesländer) 
Donnerstag, 21. Mai, bis Sonntag, 24. Mai 2020 (+1 Urlaubstag)

Pfingsten (alle Bundesländer)
Samstag, 30. Mai bis Montag, 1. Juni 2020

Fronleichnam (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen z.T., Thüringen z.T.)
Donnerstag, 11. Juni bis Sonntag, 14. Juni 2020 (+1 Urlaubstag)

Mariä Himmelfahrt (Bayern z.T., Saarland)
Samstag, 15. August 2020

Tag der Deutschen Einheit (alle Bundesländer)
Samstag, 3. Oktober 2020

Reformationstag (Hamburg)
Samstag, 31. Oktober 2020

Allerheiligen (Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland)
Sonntag, 1. November 2020

Buß- und Bettag (Sachsen)
Mittwoch, 18. November, bis Sonntag, 22. November 2020 (+2 Urlaubstage)

Weihnachten (alle Bundesländer)
Freitag, 25. Dezember bis Sonntag, 27. Dezember 2020

Kapitelübersicht

Trennlinie

Feiertage 2021 mit möglichen Brückentagen

Neujahr (alle Bundesländer)
Freitag, 1. Januar bis Sonntag, 3. Januar 2021

Heilige Drei Könige (Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt)
Mittwoch, 6. Januar bis Sonntag, 10. Januar 2021 (+2 Urlaubstage)

Internationaler Frauentag (Berlin)
Samstag, 6. März bis Dienstag, 9. März 2021 (+1 Urlaubstag)

Ostern (alle Bundesländer)
Freitag, 2. April bis Montag, 5. April 2021

Tag der Arbeit (alle Bundesländer)
Samstag, 1. Mai 2021

Christi Himmelfahrt (alle Bundesländer) 
Donnerstag, 13. Mai, bis Sonntag, 16. Mai 2021 (+1 Urlaubstag)

Pfingsten (alle Bundesländer)
Samstag, 22. Juni bis Montag, 24. Juni 2021

Fronleichnam (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen z.T., Thüringen z.T.)
Donnerstag, 3. Juni bis Sonntag, 6. Juni 2021 (+1 Urlaubstag)

Mariä Himmelfahrt (Bayern z.T., Saarland)
Sonntag, 15. August 2021

Tag der Deutschen Einheit (alle Bundesländer)
Sonntag, 3. Oktober 2021

Reformationstag (Hamburg)
Sonntag, 31. Oktober 2021

Allerheiligen (Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland)
Samstag, 30. Oktober bis Montag, 1. November 2021

Buß- und Bettag (Sachsen)
Mittwoch, 17. November, bis Sonntag, 22. November 2021 (+2 Urlaubstage)

Weihnachten (alle Bundesländer)
Samstag, 25. Dezember bis Sonntag, 26. Dezember 2021

Kapitelübersicht

Trennlinie

Feiertage 2022 mit möglichen Brückentagen

Neujahr (alle Bundesländer)
Samstag, 1. Januar 2022

Heilige Drei Könige (Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt)
Donnerstag, 6. Januar bis Sonntag, 9. Januar 2022 (+1 Urlaubstag)

Internationaler Frauentag (Berlin)
Samstag, 5. März bis Dienstag, 8. März 2022 (+1 Urlaubstag)

Ostern (alle Bundesländer)
Freitag, 15. April bis Montag, 18. April 2022

Tag der Arbeit (alle Bundesländer)
Sonntag, 1. Mai 2022

Christi Himmelfahrt (alle Bundesländer) 
Donnerstag, 26. Mai, bis Sonntag, 29. Mai 2022 (+1 Urlaubstag)

Pfingsten (alle Bundesländer)
Samstag, 4. Juni bis Montag, 6. Juni 2022

Fronleichnam (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen z.T., Thüringen z.T.)
Donnerstag, 16. Juni bis Sonntag, 19. Juni 2022 (+1 Urlaubstag)

Mariä Himmelfahrt (Bayern z.T., Saarland)
Samstag 13. August bis Montag, 15. August 2022

Tag der Deutschen Einheit (alle Bundesländer)
Samstag, 1. Oktober bis Montag, 3. Oktober 2022

Reformationstag (Hamburg)
Samstag, 29. Oktober bis Montag, 31. Oktober 2022

Allerheiligen (Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland)
Samstag, 29. Oktober bis Dienstag, 1. November 2022 (+1 Urlaubstag)

Buß- und Bettag (Sachsen)
Mittwoch, 16. November, bis Sonntag, 20. November 2022 (+2 Urlaubstage)

Weihnachten (alle Bundesländer)
Samstag, 24. Dezember bis Montag, 26. Dezember 2022

Trennlinie

Musicalbesuch im Frühling

Hamburg ist die Musical-Hauptstadt Nummer eins in Deutschland. Seit 2001 erfreut Deutschlands erfolgreichstes Musical, Der König der Löwen, die Herzen der Zuschauer und gab damit den Startschuss für weitere atemberaubende Produktionen in der Hansestadt. Eine Kurzreise über Ostern (30. März bis 2. April 2018) oder bis zum Tag der Arbeit (1. Mai) bietet eine ideale Gelegenheit für einen Abend mit Show, Musik und Tanz in den Hamburger Musicaltheatern. Bei einem Kurztrip zum König der Löwen lässt sich der Musical-Klassiker so ganz entspannt erleben. Gleiches gilt für ein ausgedehntes Wochenende mit dem Musical Aladdin, Hamburgs zweites Disney-Musical, das seit der Europapremiere Ende 2015 bereits zahlreiche Menschen begeisterte, und Mary Poppins, das im März 2018 in Hamburg anläuft. Wer die Disney-Musicals schon kennt, darf auch nicht Kinky Boots verpassen. Tipp: Über Ostern legen Sie den Musicalbesuch am besten so, dass Sie auch noch eines der traditionellen Osterfeuer am Elbstrand besuchen können.

Entspannte Bahn-Reise in die Hansestadt

Wer ganz entspannt anreisen möchte, nimmt am besten die Bahn, die einen direkt ins Zentrum der Elbmetropole fährt. Dann ist man gleich ganz nah an Mönckebergstraße, Jungfernstieg oder HafenCity. Mit unseren Anreisepauschalen, die Hin- und Rückfahrt nach Hamburg schon beinhalten, ist das problemlos möglich. Wer mit dem Auto anreist und beim Nahverkehr, Sehenswürdigkeiten, Kultur und Gastronomie sparen möchte, sollte einen Blick auf das Reisepaket Einfach Hamburg werfen – hier ist die Hamburg CARD schon inklusive. Ein paar schöne Hamburg-Tage bieten sich zum Beispiel über Christi Himmelfahrt, Pfingsten oder Fronleichnam (Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland) an.

Hamburg für die ganze Familie

Auch ein Kurzurlaub ab dem Tag der Deutschen Einheit (3. bis 7. Oktober) gibt mit zwei zusätzlichen Urlaubstagen die Gelegenheit, Hamburg ganz entspannt und ohne Zeitdruck zu erkunden. Wenn Sie mit der Familie schon immer einmal das berühmte Miniatur Wunderland besuchen wollten, können Sie mit dem Reisepaket Miniatur Wunderland PUR super sparen – sowohl an Geld als auch an Wartezeit. Weitere tolle Angebote für die ganze Familie finden Sie übrigens bei unseren Familienpauschalen.

Weitere Informationen zu Reiseangeboten nach Hamburg: Pauschalreisen Hamburg

Urlaubstage geschickt planen
Wer seine Urlaubstage rund um die Feiertage 2019 richtig einsetzt, kann sich einige Wochenenden verlängern, um zum Beispiel ein paar entspannende Tage in Hamburg zu verbringen. Ob Musical, Hafengeburtstag oder Miniatur Wunderland – in der Hansestadt gibt es immer etwas Besonderes zu erleben.
https://www.hamburg.de/image/4792842/1x1/150/150/962630b62182ab725534b6a09ad908b6/Ic/traditionsschiffhafen-bild.jpg
20190326 18:45:54