Hamburg.de Startseite Tourismus Hamburger Hafen HAFENGEBURTSTAG HAMBURG Gut zu wissen
Was gibt es vor Ort zu beachten?

Die wichtigsten Infos auf einem Blick

Hier erhältst du Hinweise und Beschreibungen zu wichtigen Infoständen und Regelungen rund um den Besuch des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG.

Wo finde ich die Tourist-Information?

Direkt an den Landungsbrücken Brücke 4, Öffnungszeiten von Fr. bis So, jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr, informiert Dich über alles Wissenswerte.

Wo befindet sich der Infopoint?

An unserem Info-Point (Elbpromenade, Höhe Hafentor) kannst Du dich informieren und hast auch die Möglichkeit, exklusive Hafengeburtstags-Souvenirs unseres offiziellen Merchandising-Partners BRACENET zu erwerben.

Lost&Found

Etwas gefunden oder verloren? Wende Dich an die Wasserschutzpolizei an den St. Pauli Landungsbrücken zwischen Brücke 4 und 5 und der mobilen Wache an der Kehrwiederspitze.

KinderFinder

Liebe Eltern! Ihr habt Eure Kids eventuell mal nicht genau im Blick? Damit Ihr im Ernstfall kontaktiert werden könnt, habt Ihr die Möglichkeit, an unterschiedlichen Ständen kostenlose Armbänder abzuholen. Einfach den Namen Eures Kindes und eine Notfallnummer eintragen, dann könnt Ihr schnell kontaktiert werden. Die Armbänder erhaltet Ihr überall dort, wo das KinderFinder-Plakat hängt.

Barrierefreiheit auf dem Gelände

Für Rollstuhlfahrer sind die Pontonanlagen über die Landungsbrücken zu erreichen. Behindertengerechte Toiletten befinden sich auf Brücke 2, 4 und 10, sowie unter der Jan-Vedder-Promenade am Rundbunker. Weitere Informationen findest Du unter www.hafengeburtstag.hamburg. Ausführlichere Informationen findest Du hier.

 Ist die Mitnahme von Hunden gestattet?

Die Mitnahme von Hunden auf das Veranstaltungsgelände ist nicht gestattet.

Welche Vorgaben gibt es bezüglich Drohnenflügen?

Während des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG 2023 sind Drohnenflüge über und in einem Mindestabstand von 100 m zum gesamten Veranstaltungsgebiet aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Die Landesluftfahrtbehörde teilt dazu mit: Das Gebiet gilt als Einsatzraum der Polizei und anderer Behörden mit Sicherheitsaufgaben und stellt somit ein geografisches Gebiet im Sinne der DVO(EU) 2019/947 und der Luftverkehrsordnung dar (§ 21h Abs. 3 Nr. 11), in dem kein UAS-Betrieb ohne die Zustimmung der Einsatzleitung gestattet ist. Eine solche Zustimmung der Einsatzleitung wird grundsätzlich nicht erteilt.

Web-App: Programm für unterwegs

Mit der WebApp hast du alles im Blick: Lade dir das komplette Programm zum Mitnehmen auf dein Handy, navigiere dich mithilfe des interaktiven Hafenplans über das Veranstaltungsgelände und verpasse keines der Highlights! Du findest den Zugang hier!