Kindergesundheit Kindervorsorgeuntersuchung U7a

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Was untersucht die Ärztin oder der Arzt bei der U7a?

Kindervorsorgeuntersuchung U7a

Kleiner Junge

Bei der U7a wird Ihr Kind umfassend körperlich untersucht und seine motorische Entwicklung, das heißt die Veränderung seiner Bewegungsmöglichkeiten betrachtet. Besonders wichtig bei dieser Vorsorge ist die Untersuchung der Ohren und Augen Ihres Kindes, das heißt die Frage, ob Ihr Kind gut hört und sieht; vor allem, ob Ihr Kind auf beiden Augen gleich gut sieht und ob nicht etwa eine Sehschwäche - zum Beispiel ein verstecktes Schielen - vorliegt. Die sprachliche Entwicklung Ihres Kindes - wie es spricht und was es versteht - wird ebenfalls ausführlich untersucht. Spricht es zum Beispiel schon Sätze mit drei bis fünf Wörtern? Versteht es Aufforderungen wie "Zeig mir deinen Fuß!"? Kann es seinen Namen sagen? Die Entwicklung des Gewichtes Ihres Kindes, mögliche Hinweise auf Allergien und die Zahngesundheit werden bei diesem Termin ebenfalls Thema sein. Der Impfschutz Ihres Kindes wird überprüft und noch ausstehende Impfungen werden gegebenenfalls nachgeholt. Wenn Ihr Kind entwicklungsverzögert, chronisch krank oder behindert ist, wird Ihre Ärztin oder Ihr Arzt die Entwicklungsschritte, die Ihr Kind gemacht hat, überprüfen und mit Ihnen die weiteren Therapie- und Fördermaßnahmen besprechen.

Die Ärztin oder der Arzt wird auch mit Ihnen darüber sprechen, ob Ihnen in der Entwicklung oder im Verhalten Ihres Kindes etwas Sorgen bereitet und ob es irgendwelche Probleme im Zusammenleben mit Ihrem Kind gibt und Ihnen hier bei Bedarf geeignete mögliche Hilfsangebote geben können.

Weitere Informationen

Ausführliche Informationen zur U7a finden Sie im Internet unter anderem auf der Internetseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) oder auf der Internetseite des Berufsverbandes der Kinder- und JugendärzteSelbstverständlich stehen Ihnen auch die Kinder- und Jugendärztinnen und –ärzte sowie die Hausärztinnen und –ärzte für Rückfragen zur Verfügung.

Die BZgA stellt Informationsmaterialien zur Kinder- und Jugendgesundheit zum Download und zur Bestellung zur Verfügung.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen