UmweltPartnerschaft
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Förderung von „Green Potential Screening“ - Programm PROFI Umwelt Potenziale identifizieren, bestehende Produkte und Verfahren verbessern

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sie möchten bisher ungenutzte Potenziale identifizieren, die Ihre bestehenden Produkte und Verfahren im Sinne des Klima- und Umweltschutzes zu verbessern? Wir möchten Sie dafür auf eine Förderung nach dem Förderprogramm PROFI Umwelt aufmerksam machen: Antragsfrist ist der 01.09.2022.

Notebook, USB-Stick, Telefon, Notizblock, Stift

Potenziale identifizieren, bestehende Produkte und Verfahren verbessern

Aktuell sind Hamburger Unternehmen & Betriebe wieder aufgerufen, Anträge im Programm PROFI Umwelt auf Förderung von „Green Potential Screening“ zu stellen. Ziel ist es, ungenutzte Potenziale zu identifizieren, die bestehenden Produkte und Verfahren im Sinne des Klima- und Umweltschutzes verbessern. Im Vordergrund des Green Potential Screenings stehen Innovationen in den Bereichen Ressourcen- und Energieeffizienz sowie die Kreislaufwirtschaft.  Sie möchten entsprechende Umweltentlastungspotenziale aufdecken und für eine spätere Realisierung weiter konkretisieren?

Um Ihnen voraussichtlich noch in diesem Herbst eine Entscheidung über Ihren Förderantrag geben zu können, benötigen wir Ihren Antrag spätestens bis zum 01.09.2022. Weitere Informationen gibt es unter https://www.ifbhh.de/foerderprogramm/foerderinitiative-green-potential-screening

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Kontakt Ihr Kontakt zu uns

Haben Sie Anregungen für die UmweltPartnerschaft Hamburg?
Dann schreiben Sie uns!

Kontakt

UmweltPartnerschaft Hamburg (UPHH)

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg
Adresse speichern

Die Träger der UmweltPartnerschaft

Zitate

UPHH-Newsletter

Datenschutzerklärung der BUE