Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Auszeichnung „Hamburg lernt Nachhaltigkeit“ als offizielle Maßnahme der Weltdekade ausgezeichnet

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Nationalkomitee der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ hat die Initiative „Hamburg lernt Nachhaltigkeit“ als offizielle Dekade-Maßnahme ausgewählt. Damit leistet sie einen maßgeblichen Beitrag zum Nationalen Aktionsplan.

Gruppenfoto hinter der neuen Fahne "Stadt der Weltdekade 2009/2010" mit den Kindern von Lukulule, sowie Prof. Dr. Lenelis Kruse-Graumann und Stephan Hugo Winters.

„Hamburg lernt Nachhaltigkeit“ als offizielle Maßnahme der Weltdekade ausgezeichnet

Offizielle Maßnahmen zeichnen sich dadurch aus, dass sie „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ langfristig und auf struktureller Ebene in der Bildung verankern. Die Initiative ist eine von nur 15 Maßnahmen, die im ersten Schritt anerkannt wurden, nachdem neue Kriterien eingeführt wurden.

Die offizielle Preisverleihung fand am 15. Juni in Berlin statt. Neben der Initiative „Hamburg lernt Nachhaltigkeit“ wurde aus Hamburg dann auch die S.O.F. Save our Future Umweltstiftung mit „Kita21 - die Zukunftsgestalter“ als Maßnahme der Weltdekade prämiert. Die Auszeichnung als offizielle Maßnahme der Weltdekade ist bereits die zweite Würdigung von Seiten der deutsche UNESCO-Kommission – Hamburg trägt bereits den Titel „Stadt der Weltdekade“, für den sich die Initiative 2011/2012 das dritte Mal erfolgreich beworben hatte. Beide Auszeichnungen würdigen das einzigartige Engagement Hamburgs bei der Umsetzung der UN-Dekade in allen Bildungsbereichen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch