Vegan leben Veganes Straßenfest Hamburg

In vielen deutschen Städten wie Berlin, Stuttgart oder Dortmund gibt es sie schon: Vegane Straßenfeste, Vegan Street Days oder Vegan-vegetarische Sommerfeste. Seit September 2014 hat auch Hamburg ein Veganes Straßenfest. Im Jahr 2019 findet es am 20. Juli insgesamt zum sechsten Mal und zum dritten Mal auf dem Spielbudenplatz statt.

Veganes Strassenfest Hamburg

Kontakt

Karte vergößern

Spielbudenplatz

Spielbudenplatz, 20359 Hamburg
Adresse speichern

Öffnungszeiten

11 bis 19 Uhr

Termin(e)

20. Juli 2019

Veganes Straßenfest 2019

Das Vegane Straßenfest geht ins sechste Jahr. Dieses Jahr findet das Vegane Straßenfest am 20. Juli 2019 von 11 bis 19 Uhr auf dem Spielbudenplatz statt. Auch dieses Jahr steht die unkommerzielle Veranstaltung unter dem Motto "Für die Befreiung von Mensch, Tier und Natur" und wird komplett vom „Animal Rights Watch e.V.“ (ARIWA) ehrenamtlich organisiert. Der Fokus des Straßenfestes liegt auf dem Informationsaustausch zu Themen wie Tierschutz und Tierrechten, dazu gibt es ein breites veganes Angebot an Speisen und ein Kinderprogramm.

Informieren und engagieren

An über 50 Infoständen können sich Besucher nicht nur über Tierschutz und Veganismus informieren, während im Veranstaltungszelt Koch- und Backshows, Live-Musik und Vorträge besucht werden können. Tipps zur veganen Ernährung liefert der zum Beispiel der Berliner Ernährungsberater Niko Rittenau, während sich die Autorin Carmen Hercegfi speziell dem Thema der veganen Ernährung für Schwangere und Kinder widmet. Sportlich wird es ebenfalls:  Extremradfahrer Ben Urbanke zeigt, dass sich eine vegane Ernährungsweise sportliche Höchstleistungen gut verbinden lassen.  „Vegan ist ungesund“ heißt der kultige Youtube-Kanal von Gordon und Aljosha, die auf dem veganen Straßenfest für humoristische Unterhaltung sorgen werden. 
Musikalisch abgerundet wird das ganze Programm von den Hamburger Folkrockern Dreamwood. 

Mehr Infos zu: Veganes Straßenfest Hamburg

hamburg.de empfiehlt