Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Vom 1. bis 11. August 2019 Freiluftkino auf dem Rathausmarkt

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Landeszentrale präsentiert politische Kurzfilme beim traditionellen Freiluftkino auf dem Hamburger Rathausmarkt.

Freiluftkino auf dem Rathaus

Freiluftkino auf dem Rathausmarkt

Termin/Ort:

Vom 1. bis 11. August 2019, Beginn jeweils 21:30 Uhr
Auf dem Rathausmarkt

Eintritt frei

Auch in diesem Jahr wird das Freiluftkino auf dem Rathausmarkt wieder cineastische Leckerbissen präsentieren.
In bewährter Tradition hat die Landeszentrale für politische Bildung in enger Kooperation mit der KurzFilmAgentur Hamburg dazu wieder ein Programm politischer Kurzfilme zusammengestellt. Impulse zum Nachdenken und Reflektieren geben diese filmischen Sequenzen, die jeweils vor dem Hauptprogramm der Kinoabende gezeigt werden.
Eine Veranstaltung der Kinemathek Hamburg e.V. / Metropolis Kino in Zusammenarbeit mit der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.
Die politischen Kurzfilme werden präsentiert von der Landeszentrale für politische Bildung.

Donnerstag, 1.8.2019

God’s Own Country

(dt. Fassung, GB 2017, Francis Lee, 104 min.)
Mit Josh O’Connor, Alec Secărenu, Gemma Jones
In Kooperation mit den Lesbisch Schwulen Filmtagen Hamburg.

Vorfilm: Zweite Haut

(Ismet Ergün, Kerem Ergün, D 2019, 10’03 min.)
Eine Nacht in Berlin. Auf dem Heimweg muss sich eine Frau mit einem betrunkenen deutschen Nationalisten, mit aggressiven moslemisch gläubigen männlichen Jugendlichen und der Quasselstrippe einer Sekte, deren Vertreterin die Frau missionieren will, auseinandersetzen.

Freitag, 2.8.2019

The Rider

(OmU, USA 2017, Chloé Zhao, 104 min.)
Mit Brady Jandreau, Mooney

Vorfilm: Die Tochter

(Falk Schuster, Alexander Lahi, Max Mönch, D 2019, 6’32 min.)
Ein Vater verliert seine Tochter nach und nach an den Islam und schließlich sogar an die Terrororganisation „Islamischer Staat“. Er reist ihr hinterher, versucht vergeblich sie zu finden.

Samstag, 3.8.2019

Die Spur des Falken

(OmU, USA 1941, John Huston, 96 min.)
Mit Humphrey Bogart, Mary Astor, Peter Lorre

Vorfilm: Roues Libres – Freilauf

(Jacinthe Folon, B 2017, 3’35 min.)
Der Film fängt alle Kritik und Klischees ein, mit denen Radfahrende in der Stadt regelmäßig konfrontiert werden. Von den Fahrradlieferanten über den angehenden Eddy Merckx bis hin zu den zweirädrigen Bobos entgeht niemand dem ätzenden Humor der Regisseurin.

Sonntag, 4.8.2019

Snowpiercer

(OmU, KR 2014, Bong Joon-Ho, 126 min)
Mit Chris Evans, Song Kang-ho, Tilda Swinton

Vorfilm: MyBorder’s joyFence

(Michael Kranz, D 2018, 2’00 min.)
Der Film ist eine sarkastische Satire: Die Zeiten, in denen man im öffentlichen Raum fremden oder armen Menschen hautnah begegnen muss und ihnen “schutzlos” ausgesetzt ist, sind vorbei: joyFence von myBorder, eine Art persönliche Grenzmauer – praktisch und mobil für den alltäglichen Gebrauch, bietet Schutz.

Montag, 5.8.2019
Keine Vorstellung

Dienstag, 6.8.2019

Tschick

(D 2016, Fatih Akin, 93 min.)
Mit Anand Batbileg, Tristan Göbel

Vorfilm 023_Greta_S

(Annika Birgel, D 2018, 11’59 min.
Das Casting einer jungen Schauspielerin gerät außer Kontrolle und wird zu einem intimen und manipulativen Verhör. Beunruhigend nah zeigt das Drama den Machtmissbrauch in der Filmbranche von Männern.

Mittwoch, 7.8.2019

The Ladykillers

(OmU, GB 1955, Alexander Mackendrick, 89 min.)
Mit Alec Guinness, Peter Sellers, Cecil Parker

Vorfilm: Gerichtszeichner

(Jochen Kuhn, D 2018, 11’30 min.)
Straftatbestand: ein abgeschnittenes Ohr. Mit über lange Jahre erlernter professioneller Distanz skizziert ein Gerichtszeichner den Prozess der Rechtsfindung. Seine Mitschrift in Bildern beginnt gewohnt nüchtern. Es geht um Religion und Religionsfreiheit und um einen Fanatiker, der meint, aus religiösen Gründen im höheren Auftrag Kindern und Erwachsenen die Ohren abschneiden zu dürfen, ein kriminelles Delikt im Sinne der Anklage.

Donnerstag, 8.8.2019

Nordsee ist Mordsee

(BRD 1976, Hark Bohm, 87 min.)
Mit Uwe Bohm, Dschingis Bowakow, Marquard Bohm

Vorfilm: Biotop

(Paul Scholten, D 2018, 11’31 min.)
Das Leben in Neuperlach, einem Vorort von München ist beschaulich. Eine heile Welt, ein echtes Biotop. Doch etwas stört die Idylle; nebenan sollen künftig minderjährige Flüchtlinge einziehen. Die „guten“ Bürgerinnen und Bürger errichten trotz unterschiedlicher Ansichten eine vier Meter hohe Lärmschutzvorrichtung, um ihre Idylle zu schützen.

Freitag, 9.8.2019

African Queen

(Dt. Fassung, USA 1951, John Huston 101 min.)
Mit Humphrey Bogart, Katharine Hepburn, Robert Morley

Vorfilm: Was Bleibt

(Chiara Fleischhacker, D 2018, 8’26 min.)
Während Ihrer Hochzeitsfeier hat sich die Braut Elaha im Badezimmer eingeschlossen. Elaha hat noch Wichtiges mit ihren beiden engsten Freundinnen zu erledigen. Heimlich wollen sie der Braut ein künstliches Jungfernhäutchen einsetzen, doch Elaha zögert.

Samstag, 10.8.2019

Cold War – Breitengrad der Liebe

(OmU, Polen 2018, Pawel Pawlikowski, 89 min.)
Mit Joanna Kulig, Tomasz Kot, Borys Szyc

Vorfilm: UNO

(Javier Marco, SP 2018, 10’18 min.)
Der Kurzfilm "Uno" erzählt wie spanische Fischer auf einem Boot bei der Arbeit ein Mobiltelefon bergen, das in einer Plastiktüte mitten im Meer treibt und zu klingeln beginnt.

Sonntag, 11.8.2019

Logan Lucky

(OmU, USA 2016, Steven Soderbergh, 119 min.
Mit Channing Tatum, Adam Driver, Daniel Craig

Vorfilme: Cut it Out (Goethe Institut)

(Haim Sokol, RUS 2018, 1’06 min.)
Stück für Stück werden aus dem russischen Wort für Freiheit die Buchstaben verbannt bis letztlich die einzelnen Menschen selbst als Einzelbuchstaben in Erscheinung treten, getreu nach dem Motto „Wo Bücher verbrannt werden, werden wir zu Wörtern.“

Whataboutism und facebook kennt Dich

(Till Penzek, D 2017, 2 x 1’49 min.)
Zwei kurze Animationen aus einer mehrteiligen Serie von Kurzfilmen zum Thema „We are Internet“, die sich eher erzieherisch erklären und in denen jeweils ein Mr. Emoji als Ratgeber fungiert.

Die Programmübersicht zu diesem kostenfreien Kinoangebot finden Sie auch unter www.freiluftkino-hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch