Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Gespräch 27. September 2019 Fremde Freunde: Irans Zivilgesellschaft im Umbruch und ihr Verhältnis zu Israel

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Shimon Stein Shimon Stein, Botschafter Israels a.D.

Fremde Freunde: Irans Zivilgesellschaft im Umbruch und ihr Verhältnis zu Israel

Termin/Ort:

Freitag, 27. September 2019, 19 Uhr
Tschaikowsky-Saal ( U-Messehallen ) | Tschaikowskyplatz 2 | 20355 Hamburg

Farzan Saba Saba Farzan, Autorin und Gründerin der Denkfabrik Foreign Policy Circle

Referentin:

Saba Farzan, Publizistin, im Gespräch mit Shimon Stein, Botschafter a.D., beide Berlin

Die Perser und das jüdische Volk verbindet ein ewiges Band durch die biblische Purimerzählung. Die iranische Zivilgesellschaft und Israel verbindet eine fremde Freundschaft, welche im Nahen Osten unvergleichlich ist. Überschattet wird diese Verbindung durch die antisemitische und antizionistische Staatsdoktrin des Iran. Können aus Iranern und Israelis Partner werden?

Saba Farzan, Autorin und Gründerin der Denkfabrik Foreign Policy Circle, wird diese Fragen analysieren und mit dem ehemaligen israelischen Botschafter Shimon Stein diskutieren.

Moderation:

Hanna Lehming, Referentin für den Mittleren Osten

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kulturwochen Mittlerer Osten 2019 statt. Nähere Infos dazu im Flyer.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch