23. und 24. Oktober 2019 Fortbildung zum „Betrieblichen Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf“ (kostenpflichtig)

Fortbildung zum „Betrieblichen Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf“

Hamburger Allianz
Immer mehr Beschäftigte stehen jetzt oder in naher Zukunft vor der Aufgabe, ihre Berufstätigkeit mit der Pflege Angehöriger in Einklang zu bringen. Darauf müssen auch die Unternehmen in ihrer Personalpolitik eingehen, besonders vor dem Hintergrund des sich abzeichnenden Fachkräftemangels. 

Seit Herbst 2016 können sich Beschäftigte zu sogenannten „Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf“ ausbilden lassen. Die so geschulten Mitarbeiter sind erste Ansprechpartner für alle Beschäftigten im Betrieb. 

Das Angebot umfasst ein eineinhalbtägiges Seminar mit fachlichen Informationen zu innerbetrieblichen und gesetzlichen Möglichkeiten sowie zwei Nachbesprechungen und verschiedene Infomaterialien. 

Anmeldung und Information: Christine Jordan Telefon: (040) 432 14 50, E-Mail: christine.jordan@familienservice.de

Termin und Ort: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 14.00 bis 17.30 Uhr und Donnerstag, 24. Oktober 2019, 8.30 bis 16.30 Uhr, pme Familienservice Akademie, Shanghaiallee 19, 20457 Hamburg*

Service

Pflegefamilien