Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Verbraucherschutzbericht 2011 Was täglich zählt... 3. Hamburger Verbraucherschutzbericht

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Verbraucherschutzbericht Hamburg 2011

Titelbild der Verbraucherschutzbericht 2011 © Alexander Raths / www.fotolia.com

Der dritte Verbraucherschutzbericht zeigt in ausgewählten Beispielen, was Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Verbraucherschutz in ihrer täglichen Arbeit tun, um einen guten Verbraucherschutz in Hamburg zu gewährleisten. 

Doch Verbraucherschutz bedeutet neben Routinearbeit auch gutes Krisenmanagement: Im Jahr 2011 war die Arbeit geprägt durch die Auswirkungen der Atomkatastrophe in Japan und die des EHEC-Erregers.

"Wir wollen informierte Verbraucher und verantwortungsvolle Unternehmen". Dieses Ziel verfolgen wir auch mit unserer Verbraucherschutzberichterstattung. Den dritten Hamburger Verbraucherschutzbericht können Sie sich herunterladen oder bei uns bestellen.

Stand: November 2011
Umfang: 240 Seiten
Bezug: Der Verbraucherschutzbericht 2011 steht unten als Download zur Verfügung. Er kann bestellt werden über unseren Broschürenservice:

Behörde für Justiz und Verbraucherschutz
Broschürenservice
Billstraße 80
20539 Hamburg

E-Mail: publikationen@justiz.hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

Externe Links

Anzeige
Branchenbuch