Verfassungsschutz

HINWEIS

Nachrichten und Interviews

Abendblatt, Bericht vom 30.12.2015 Verfassungsschutz warnt vor neuer Scientology-Masche

Info-Broschüren zu Drogen werden verteilt. Offenbar ein Versuch von Scientology, Anhänger zu ködern. Die Scientologen wehren sich.

Hamburger Abendblatt, Bericht vom 28.10.2015 Wie ein Künstler den Streit ums "KoZe" entschärfen will

Städtische Stiftung soll die besetzte Kita im Münzviertel übernehmen und Ersatzquartier mieten. Künstler Günter Westphal vermittelt. Von Christoph Heinemann, Ulrich Gassdorf

Arbeitsfelder

Wir über uns

Öffentlichkeitsarbeit

Service-Angebot Verfassungsschutz

Informationen

Kontakt

Landesamt für Verfassungsschutz

Postanschrift


Johanniswall 4
20095 Hamburg

Tel. E-Mail-Adresse Web

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Pressesprecher: Marco Haase

Telefon: 040/42 8 39 -7007,  -7571 oder -7567

E-Mail: info@verfassungsschutz.hamburg.de 
Telefon allgemein: 040 / 24 44 43

Kontakt per De-Mail

De-Mail

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Wenn Sie uns eine De-Mail senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Unsere De-Mail Adresse lautet: verfassungsschutz@hamburg.de-mail.de

Informationen zum Thema De-Mail erhalten Sie u.a. beim IT-Beauftragten der Bundesregierung.

Informationen aus erster Hand

Verfassungsschutz von A - Z