Behörde für Schule und Berufsbildung

Vorbereitungsdienst (Referendariat) Informationen für die Bewerbung


Informationen für die Bewerbung

Seit dem 1. August 2018 bietet Hamburg unter bestimmten Voraussetzungen (bessere Vereinbarkeit von Familie/Pflege und Beruf) die Möglichkeit, den Vorbereitungsdienst in Teilzeit zu absolvieren. Dabei wird der Vorbereitungsdienst in 75 Prozent Teilzeit bei 75 Prozent der Anwärterbezüge in insgesamt 24 Monaten absolviert. Weitere Informationen über die Voraussetzungen können Sie auf folgender Internetseite nachlesen: Vorbereitungsdienst in Teilzeit

In Hamburg wird für die Lehrämter  

  • der Primarstufe und Sekundarstufe I
  • an Sonderschulen 
  • an Gymnasien und 
  • an der Oberstufe - Berufliche Schulen

ausgebildet.

Der Vorbereitungsdienst dauert für alle Lehrämter achtzehn Monate.

Wenn Sie den Vorbereitungsdienst in einem anderen Bundesland bereits ganz oder teilweise abgelegt haben, ist es grundsätzlich nicht möglich, sich in Hamburg zu bewerben. Der Rechtsanspruch auf einen Platz im Vorbereitungsdienst ist mit dem Antritt eines Vorbereitungsdienstes abgegolten. Ausnahmen sind nur dann möglich, wenn der Vorbereitungsdienst in dem anderen Land insgesamt nicht mehr als sechs Monate gedauert hat oder für den Abbruch ein wichtiger Grund bestand.

Die Einstellungschancen in den Vorbereitungsdienst für Referendarinnen und Referendare sind je nach Schulform unterschiedlich.

Einstellungstermine sind

  • der 1. Februar (Bewerbungsschluss 15. September des Vorjahres) und
  • der 1. August (Bewerbungsschluss 1. April).

Der Vorbereitungsdienst beginnt am 1. Februar bzw. am 1. August eines Jahres. Sollte ein Einstellungstermin auf ein Wochenende fallen, dann findet am Freitag vor dem Einstellungstermin eine eintägige Eröffnungsveranstaltung statt. Eine Teilnahme ist verpflichtend! Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass Sie an diesem Tag auch erscheinen können.


Die Ausbildung findet in der Abteilung Ausbildung des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung statt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:
Behörde für Schule und Berufsbildung, 
Personalservice V 433
Hamburger Straße 31
22083 Hamburg

Kontakt

Die "Verordnung über die Zulassung zum Vorbereitungsdienst für Lehrämter an Hamburger Schulen" informiert Sie über die Regelungen für das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren.

Welche Unterlagen Sie der Bewerbung beifügen müssen sowie weitere Einzelheiten zum Bewerbungsverfahren entnehmen Sie bitte dem Bewerbungsbogen und dem Merkblatt "Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für den Vorbereitungsdienst für Lehrämter an Hamburger Schulen".

Für die schriftliche Bewerbung können Sie den Bewerbungsbogen für die Einstellung in den Vorbereitungsdienst verwenden.

Downloads